Gehalt gekürzt: Tim Cook verdient dieses Jahr nur noch die HälfteVorherige Artikel
Face ID unterm Display: Im iPhone 16 könnte es klappenNächster Artikel

Neue Apple-Apps für Windows: Apple Music und Apple TV als Beta erhältlich

Apps, News
Neue Apple-Apps für Windows: Apple Music und Apple TV als Beta erhältlich
Ähnliche Artikel

Apple hat erste Preview-Versionen seiner neuen Apple Music- und Apple TV-App für Windows veröffentlicht. Diese können jetzt im Microsoft Store geladen werden. Es gibt allerdings noch einige Besonderheiten zu beachten.

Apple hat auch unter Windows vor, iTunes auf lange Sicht abzuschaffen, am Mac ist man diesen Schritt bereits gegangen. Die träge Multimedia-App soll durch neue Apps für Musik und TV-Inhalte ersetzt werden, die allerdings am Mac auch noch nicht so überzeugend sind, wie sie sein könnten. Für Windows arbeitet Apple schon länger an eigenen, nativen Apps, nun wurden erste Preview veröffentlicht.

Neue Apple-Apps im Microsoft Store

Apple hat Preview-Versionen von Apple Music, Apple TV und einer weiteren neuen App für Windows bereitgestellt. Diese App namens Apple Geräte wird in Zukunft benötigt, um die eigene Apple-Hardware zu verwalten, wenn dies über iTunes nicht mehr möglich ist.

Wer mag, kann nun einen ersten Blick auf die neuen Apps werfen, zu bedenken ist aber, dass nach der Installation iTunes nicht mehr in der üblichen Art genutzt werden kann, da die Mediathek in die neue App verschoben wird. Zudem werden Hörbücher und Podcasts von der neuen Apple Music-App nicht unterstützt, dies wird wiederum mit einer zukünftigen Version von iTunes der Fall sein, bevor die App dann endgültig eingestellt wird.

Die neue Apple Music-App unterstützt zudem noch keine Songtexte und 3D Audio.

Hier findet ihr die neuen Apps bei Microsoft, Systemvoraussetzung ist jeweils Windows 11:

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x