Netflix will's wissen: Passwörter teilen wird teurer als gedachtVorherige Artikel
Hoffnung auf physische Apple-Events: KI-Kongress für Mitarbeiter erstmals wieder in fleischNächster Artikel

Tim Cook: Massenentlassungen bei Apple wären nur letzter Ausweg

Apple, Geld und Markt, News
Tim Cook: Massenentlassungen bei Apple wären nur letzter Ausweg
Ähnliche Artikel

Apple ist aktuell einer der wenigen verbliebenen Tech-Giganten, der noch nicht massenhaft Stellen gestrichen hat. Nach dem Willen von Tim Cook soll das auch fürs erste so bleiben, eine Job-Garantie für die Apple-Mitarbeiter gebe es freilich aber nicht.

Apple sticht in einer Hinsicht aus der Masse großer Tech-Firmen heraus: Das Unternehmen hat bislang noch nicht zum Mittel der Massenentlassungen gegriffen. Amazon, Meta, Google, Microsoft, Paypal und weitere Firmen haben zuletzt tausende Jobs gestrichen. Die Unternehmen haben zumeist zwischen 4-6% ihrer Belegschaft freigesetzt, die Begründungen ähnelten sich dabei stark.

In den letzten Jahren habe man zu schnell zu viele Mitarbeiter eingestellt, das werde nun zu teuer und um wieder profitabel werden zu können, müsse man Stellen streichen.

Tim Cook: Kündigungen letzter Ausweg

Nicht so Apple: Das Unternehmen hat in den Jahren zwischen 2019 und 2022 nur rund 20% neue Stellen geschaffen. Zum Vergleich: Im Branchenschnitt wurden von den Tech-Firmen zwischen 67% und gar 100% neue Stellen eingerichtet.

Man sehe Massenkündigungen nur als letzten Ausweg, so Tim Cook vor kurzem im Gespräch mit dem WSJ. Die Mitarbeiter seien das Kapital Apples, daher wolle Cook auf Kündigungen verzichten. Gleichwohl sei dieser Schritt nicht vom Tisch: Er wolle und könne niemals nie sagen, so der Applechef.

Bei Meta, Amazon und Co. haben die Anleger Stellenstreichungen zumeist positiv aufgenommen: In so gut wie allen Fällen haben die Aktien der Firmen deutlich zugelegt. Die Apple-Papiere befinden sich allerdings auch ohne Massenkündigungen seit einigen Wochen auf einem Kurs der Erholung.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Ultragroß: Die Apple Watch S10 soll mächtig zulegen

Ultragroß: Die Apple Watch S10 soll mächtig zulegen   0

Die Apple Watch soll größer werden: In der kommenden Jubiläumsausgabe soll die Displaygröße der Uhr deutlich zunehmen und sogar die Größe der Apple Watch Ultra erreichen. Zugleich plant Apple, neue [...]