Apple verteilt auch watchOS 9.4 Beta 3 für DeveloperVorherige Artikel
iPhone 14: Frühlingsfarben auch für die Hüllen?Nächster Artikel

tvOS 16.4 liegt jetzt in Beta 3 für Entwickler vor

News, tvOS
tvOS 16.4 liegt jetzt in Beta 3 für Entwickler vor
Ähnliche Artikel

Auch tvOS hat heute Abend eine neue Beta erhalten. tvOS 16.4 kann ab sofort in Beta 3 von allen registrierten Entwicklern geladen und installiert werden. Ob die neue Version relevante Neuerungen oder Änderungen für Nutzer eines Apple TV mit sich bringen wird, ist nicht bekannt.

Apple hat heute Abend auch für das Apple TV eine neue Beta zum Download zur Verfügung gestellt. tvOS 16.4 Beta 3 kann ab sofort von jedem registrierten Developer geladen und installiert werden. Die Installation auf das Apple TV erfolgt mit Hilfe des Entwicklertools Xcode. tvOS 16.4 und auch die neue Beta ist für das Apple TV 4 und höher verfügbar.

Keine Details über neue Funktionen und Änderungen in tvOS 16.4 bekannt

Apple hatte mit den jüngsten Updates für das Apple TV zwar verschiedentlich kleinere Änderungen etwa am Player und der Siri-Integration vorgenommen, große Neuerungen blieben aber aus und sind zumeist auch nicht Bestandteil der Updates zwischen den Hauptversionen von tvOS. Allerdings beklagen Nutzer des Apple TV seit einiger Zeit verschiedene Probleme, etwa mit der Siri Remote, die Apple zuletzt allerdings mit einem Hotfix behoben hat.
tvOS 16.4 dürfte sich auf weitere allgemeine Verbesserungen von Leistung, Sicherheit und Stabilität konzentrieren.
Die finale Version von tvOS 16.4 wird in einigen Wochen für alle Nutzer erwartet. Fällt euch in der neuen Beta etwas auf? Notiert eure Beobachtungen gern in den Kommentaren unter dem Artikel.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Erwartungen zu hoch? Apple-KI zunächst nicht als Chat-Bot

Erwartungen zu hoch? Apple-KI zunächst nicht als Chat-Bot   0

Auf der diesjährigen Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 scheint künstliche Intelligenz (KI) ein Hauptaugenmerk von Apple zu werden. Branchenbeobachter spekulieren jedoch, dass die zu erwartenden Neuerungen die Anwender, die bereits [...]