Neu für iOS: Vorherige Artikel
Gurman: watchOS 10 wird das größte Update für die Apple Watch seit 2015Nächster Artikel

Ausblick: Ist der Mac Studio doch noch nicht tot?

Mac, News
Ausblick: Ist der Mac Studio doch noch nicht tot?
Ähnliche Artikel

Der Mac Studio steht vielleicht doch noch nicht vor dem Aus: Apple soll aktuell an gleich mehreren neuen Modellen des kleinen Profirechners arbeiten. Wann diese erscheinen und wie sie sich vom Mac Pro unterscheiden könnten, ist allerdings noch unklar.

Apple wird den Mac Studio womöglich noch nicht auslaufen lassen. Neue Modelle seien in Arbeit, so Mark Gurman von Bloomberg, der sich in der neuesten Version seines wöchentlich erscheinenden Newsletters mit einem Ausblick auf verschiedene neue Macs beschäftigt hat.

Gurman war es auch,. der noch vor wenigen Monaten an einer Zukunft des kleinen Highend-Mac gezweifelt hatte. Nun aber revidierte er seine Einschätzung.

Plant Apple zwei neue Mac Studio?

Apple habe derzeit zwei neue Mac Studio-Modelle in der Entwicklung, so Gurman. Allerdings ging er nicht auf deren mögliche Spezifikationen ein, auch hinsichtlich eines Zeitplans teilte er keine weiteren Details.

Es ist zu erwarten, dass ein möglicher Nachfolger des Mac Studio mit einem M2 Ultra-Chip ausgestattet wäre, unklar bleibt allerdings, worin sich ein kommender Mac Studio und der ebenfalls erwartete neue Mac Pro voneinander unterscheiden werden, zuletzt war häufig befürchtet worden, der neue Mac Pro könnte weniger modular aufgebaut sein, wie wir in früheren Meldungen berichtet hatten. Er wäre damit einem Mac Studio relativ ähnlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Warnung vor Spyware: Apple informiert iPhone-Nutzer in 98 Ländern über mögliche Cybergefahr

Warnung vor Spyware: Apple informiert iPhone-Nutzer in 98 Ländern über mögliche Cybergefahr   0

Apple warnt erneut iPhone-Nutzer in zahlreichen Ländern vor möglichen Bedrohungen durch gezielte Spyware-Angriffe. Diese Angriffe werden oft von staatlichen Stellen orchestriert, doch Apple verwendet eine vorsichtigere Formulierung, um Konflikte mit [...]