iPhone kaufen - mit oder ohne Vertrag?Vorherige Artikel
Unerwünscht: Gericht in Brasilien verbietet TelegramNächster Artikel

Wie soll macOS 14 heißen? Diese Namen sind im Rennen

Mac, News
Wie soll macOS 14 heißen? Diese Namen sind im Rennen

In einigen Wochen wird macOS 14 vorgestellt, noch ist aber nicht bekannt, wie das nächste System heißen soll. Anders als iOS tragen alle macOS-Versionen auch Eigennamen. Es gibt im Vorfeld aber eine Liste relativ wahrscheinlicher Kandidaten. Welchen Namen findet ihr am besten?

Apple vergibt für seine Betriebssystemversionen von macOS nicht nur Nummern, sondern seit vielen Jahren auch Namen. Lange hielt man sich an die Raubkatzen, seit einigen Jahren bedient sich Apple an kalifornischen Landschaften und Regionen. Dabei muss es aber nicht bleiben.

Das kommende macOS könnte namenstechnisch in eine andere Richtung gehen. Doch wie wird es heißen?

Apple lässt sich regelmäßig Bezeichnungen als geschützte Wortmarke sichern, die Namen früherer Versionen hat man regelmäßig aus dieser Liste gezogen. Nun stehen noch 15 Namen auf der Liste, einen davon dürfte macOS 14 tragen.

Diese Namen sind im Rennen

Darauf aufmerksam macht ein Leaker, der in der Vergangenheit schon zutreffend die Bezeichnung von macOS Monterey aus einer solchen Aufstellung extrahiert hatte.

Auf der Liste der möglichen Namen finden sich etwa Bezeichnungen wie Diablo, Condor, Redwood, Shasta, Skyline, Sonoma, Sequoia und Mammoth.

macOS 14 wird voraussichtlich vor allem ein Performance-Update sein, grundlegende Neuerungen werden dagegen eher nicht erwartet.

Welchen Namen findet ihr am besten für macOS 14? Teilt gern eure Meinung in den Kommentaren unter dem Artikel.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

iOS 18: Welche iPhones bekommen das Update?

iOS 18: Welche iPhones bekommen das Update?   0

Es wird erwartet, dass iOS 18 ein umfassendes Update mit vielen bedeutsamen Neuerungen sein wird,  dies wirft natürliche Fragen bezüglich der Kompatibilität mit bestehenden Apple-Geräten auf. Frühe Spekulationen versuchen nun [...]