Prime Day-Deals: Spannende iPhone- und Apple Watch-Zubehörprodukte reduziertVorherige Artikel
Milliarden neuer Kunden? Apple Store startet auf WeChatNächster Artikel

Starker Mac: Apple-Verkäufe wachsen gegen den Markttrend

Geld und Markt, Mac, News
Starker Mac: Apple-Verkäufe wachsen gegen den Markttrend
Ähnliche Artikel

Apples Mac-Verkäufe erlebten im zweiten Quartal dieses Jahres eine positive Wende und trotzen somit dem allgemeinen Markttrend. Laut Daten des Marktforschungsunternehmens IDC konnte der Verkauf von Apples Computern um etwa 10% steigen. Dies stellt eine bedeutende Verbesserung für Apple dar, da die Verkäufe in den vorherigen Quartalen verhalten waren.

Die Nachfrage seitens Verbrauchern und Geschäftskunden nach Apples Macs ist wieder gestiegen. Im letzten Quartal hat Apple schätzungsweise 5,3 Millionen Einheiten verkauft und damit einen weltweiten Marktanteil von rund 8,6% erreicht. Das ist ein bemerkenswerter Anstieg im Vergleich zum Vorjahr, in dem Apple etwa 4,8 Millionen Einheiten verkauft hatte.

Apple wächst als einziger Top5-Hersteller

Was Apple von anderen Herstellern unterscheidet, ist, dass es der einzige unter den Top 5 ist, der ein Wachstum verzeichnet. Während HP den geringsten Rückgang bei den Verkäufen verzeichnete, mussten Dell, Acer und der Marktführer Lenovo deutliche Verluste hinnehmen.

Hier klicken, um den Inhalt von cdn.idc.com anzuzeigen

Basierend auf dieser Prognose belegt Apple nun den vierten Platz bei den weltweiten Verkäufen. Der Computermarkt, wie von IDC berichtet, verzeichnet einen Rückgang um etwa 13,4% im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist auf makroökonomische Störungen und eine schwache Nachfrage sowohl von Privatkunden als auch von Unternehmenskunden zurückzuführen. Darüber hinaus erlebt der Trend, vor allem mobil genutzte Geräte zu kaufen, insbesondere Smartphones, eine Rückkehr und zeigt sich heute wieder, wie vor Corona.

Das starke Wachstum der Mac-Produktlinie könnte eine Nachwirkung aus früheren Quartalen sein. Damals konnten viele Bestellungen aufgrund von Lieferproblemen seitens Apple nicht ausgeführt werden. Es scheint nun, dass einige dieser zuvor verzögerten Käufe von den Interessenten nachgeholt worden sind und somit zu dem Anstieg der Mac-Verkäufe beitragen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]