Apple verteilt auch tvOS 17 Beta 7 an EntwicklerVorherige Artikel
Shazam bringt mit Updates zwei Widgets für den SperrbildschirmNächster Artikel

macOS Ventura 13.6 RC: Entwickler erhalten Vorschau auf kommendes Sicherheitsupdate

MacOS, News
macOS Ventura 13.6 RC: Entwickler erhalten Vorschau auf kommendes Sicherheitsupdate
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend einen Release Candidate ohne vorangegangene Beta-Phase eines kommenden Updates für macOS Ventura vorgelegt. Damit dürfte ein Update für das noch aktuelle System bald erfolgen, vermutl.ich in der nächsten Woche. macOS Ventura 13.6 wird nach Lage der Dinge vor allem Sicherheitsverbesserungen mit sich bringen.

Derzeit liegt der Fokus der Aufmerksamkeit bereits auf den kommenden Hauptversionen, doch Apple hat noch einige Verbesserungen für die noch aktuellen Versionen der eigenen Systeme in Vorbereitung.

Heute Abend wurde macOS Ventura 13.6 für die registrierten Entwickler als Release Candidate vorgelegt, etwa einen Monat nach Verteilung der Aktualisierung auf macOS Ventura 13.5 und ohne eine vorangegangene Beta-Phase durchzuführen.

Hauptsächlich Sicherheitsverbesserungen mit macOS Ventura 13.6

Die Aktualisierung auf macOS Ventura 13.6 wird laut Apple keine neuen Funktionen mit sich ringen, es wird in der Hauptsache eine Verbesserung der Sicherheit und Performance erfolgen.

Ein weiteres Update für iOS 16 steht offenbar ebenfalls noch in den Startlöchern. Die finale Version von macOS Ventura 13.6 wird in nächster Zeit vorgelegt, vermutlich in der kommenden Woche. Ein Update mit den entsprechenden Sicherheitsverbesserungen für das ältere macOS Monterey hat Apple offenbar ebenfalls vorbereitet. Die Aktualisierung auf macOS Monterey 12.7 dürfte ebenfalls innerhalb der nächsten Wochen für alle Nutzer des veralteten Systems ausgeliefert werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone   0

Shazam erhält ein neues Feature: Die App, die zu Apple gehört, unterstützt nun auch Live-Aktivitäten. Die hatte Apple schon vor geraumer Zeit eingeführt, sie haben sich aber nicht allzu rasch [...]