Um 11:00 Uhr wird's laut: Bundeswarntag lässt Smartphones schrillenVorherige Artikel
Und los! iPhone 15-Vorbestellungen starten jetztNächster Artikel

Ab 14:00 Uhr vorbestellbar: Jetzt schon das Wunsch-iPhone konfigurieren

Apple, iPhone, News
Ab 14:00 Uhr vorbestellbar: Jetzt schon das Wunsch-iPhone konfigurieren
Ähnliche Artikel

Heute starten die Vorbestellungen der neuen iPhone 15-Modelle und zwar wie üblich in Deutschland genau um 14:00 Uhr. Wer später schnell zum Zuge kommen möchte, kann Zeit sparen, indem er sein Wunschmodell schon zuvor konfiguriert.

Apple nimmt ab heute Nachmittag die Vorbestellungen für das neue iPhone 15 und iPhone 15 Pro entgegen. Die Vorbestellungen starten wie immer um 14:00 Uhr. Wir werden euch allerdings noch einmal auf den Start aufmerksam machen.

Zeit sparen und Apple Store-App vorbereiten

Die Bestellungen lassen sich am besten über die Apple Store-App absetzen. Dort können Nutzer ihre gewünschte Konfiguration auch schon im Vorfeld zusammenstellen. Es ist auch möglich, die gewünschte Zahlungsmethode schon festzulegen, das kann Zeit sparen, wenn es ans Bestellen geht.

Das wiederum ist wichtig, wenn Kunden auf eine besonders zügige Lieferung achten wollen. Es ist schwer abschätzbar, wie sich die Lieferzeiten nach Start der Vorbestellungen entwickeln werden, allerdings dürften vor allem die Pro-Modelle und hier insbesondere das iPhone 15 Pro Max stark nachgefragt sein.

Lieferzeiten von mehreren Wochen wären also durchaus denkbar. Die Apple Watch Ultra 2 wird, trotz übersichtlicher Neuerungen, schon jetzt an einige Kunden erst mit mehrwöchiger Verzögerung ausgeliefert.

Werdet ihr euch ein neues iPhone 15 oder iPhone 15 Pro zulegen? Teilt eure Pläne gern in den Kommentaren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone

Apple spendiert Shazam Live-Aktivitäten am iPhone   0

Shazam erhält ein neues Feature: Die App, die zu Apple gehört, unterstützt nun auch Live-Aktivitäten. Die hatte Apple schon vor geraumer Zeit eingeführt, sie haben sich aber nicht allzu rasch [...]