WhatsApp-Neuerung: Bald könnt ihr euch per E-Mail anmeldenVorherige Artikel
Vision Pro: Wie beliebt ist die Brille bei Entwicklern?Nächster Artikel

iPhone-Satelliten-SOS: SpaceX startet Satelliten für Apple-Partner

Apple, News
iPhone-Satelliten-SOS: SpaceX startet Satelliten für Apple-Partner

Apples Feature Notruf-SOS per Satellit wird in Zukunft wohl auch durch SpaceX profitieren. Die Firma des reichsten Mannes der Welt startet offenbar bald einige Satelliten für Apples Partner Globalstar, der aktuell die Kapazität für das Sat-Feature bereitstellt.

Apple bietet seit letztem Jahr ein neues Feature zum Absetzen von Notrufen auch per Satellit, die Funktion ist ab dem iPhone 14 verfügbar. Das Feature ermöglicht es den Nutzern, über Satelliten Textnachrichten an Rettungsdienste zu senden, selbst in Regionen ohne Mobilfunkempfang. Zur Realisierung dieser Funktion arbeitet ‚Apple mit dem Unternehmen Globalstar zusammen, das wiederum nun Satellitenstarts bei SpaceX gebucht hat, wie aus Medienberichten hervorgeht. Dies stellt eine indirekte Kooperation zwischen Apple und SpaceX dar, obwohl die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen als kompliziert gilt. Globalster hat in der Vergangenheit bereits SpaceX genutzt, um seine eigenen Satelliten ins All zu bringen. Die nun gebuchten Satelliten sollen auch für den Satellitennotruf von Apple genutzt werden.

Neue Features des Satelliten-Uplinks am iPhone?

Es wird spekuliert, dass diese Funktion in Zukunft weitere Möglichkeiten bieten könnte, wie zum Beispiel sprach- und datenbasierte Dienste. Es bleibt abzuwarten, wie Apple diese Funktion weiterentwickeln wird und wie sie finanziell davon profitieren können. Für zwei Jahre ist das Feature kostenlos, wenn Apple über diesen Zeitraum hinaus Kunden bei der Stange halten möchte, wird man weitere Vorteile bieten müssen. Konkurrenten arbeiten aktuell schon mit dem Angebot einfacher Sprach- und Datendienste am Smartphone per Satellit.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen   0

In der kommenden Version von Apples Betriebssystem, iOS 18, könnte möglicherweise ein innovativer Suchassistent in Safari integriert werden. Aufschluss darüber gibt der Backend-Code auf den Servern des Unternehmens, welcher Anzeichen [...]