Probleme in Frankreich: Apple soll am iPhone 12 nachbessernVorherige Artikel
Großes Update für die Uhr: Apple veröffentlicht watchOS 10 für alle NutzerNächster Artikel

Update: Apple veröffentlicht iOS 17 für alle Nutzer

iOS, News
Update: Apple veröffentlicht iOS 17 für alle Nutzer
Ähnliche Artikel

iOS 17 ist jetzt für alle Benutzer verfügbar! Du kannst das Update herunterladen und installieren, indem du einfach zu den Einstellungen gehst, dann zu Allgemein und Software-Update auswählst. Bitte beachte, dass es ein wenig dauern kann, bis das Update für alle Benutzer angezeigt wird.

Bevor du das Update durchführst, empfehlen wir dir, ein Backup deiner Daten zu erstellen. Die Apple-Server werden zunächst ohnehin kaum besonders schnelle Downloads des Updates ermöglichen.

Einige Neuerungen für das iPhone

iOS 17 bietet verschiedene neue Funktionen, die für iPhone-Benutzer interessant sein könnten. Einige dieser Funktionen sind jedoch nur für neuere Geräte oder bestimmte Regionen verfügbar. Zum Beispiel ist das Smart Standby-Feature nur für iPhone 14 Pro oder höher verfügbar, und die Live Voicemail-Funktion ist nur in Nordamerika verfügbar.

Es gibt auch Verbesserungen in Safari, der Nachrichten-App und in der Musik-App, wo jetzt endlich Überblendungen möglich sind. Weitere Neuerungen wie die Journal-App folgen erst später.

iOS 17 bringt auch Verbesserungen bei AirDrop, wo nun Übertragungen auch übers Netz zu Ende gebracht werden können.

Während der Beta-Phase von iOS 17 wurden nur wenige Probleme festgestellt, daher solltest du keine größeren Schwierigkeiten bei der Verwendung von iOS 17 haben.

Wenn du iOS 17 bereits installiert hast, teile uns gerne in den Kommentaren unter dem Artikel mit, wie deine Erfahrungen damit sind.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]