iOS 17.2 bringt endlich die geteilten Playlisten in Apple MusicVorherige Artikel
Enttäuschung für Hifi-Fans: AirPods Max-Update 2024 kaum der Rede wertNächster Artikel

Arbeiten an HomePod TV? Apple experimentiert wohl mit tvOS auf iPads

Apple TV, Gerüchte, HomePod, News
Arbeiten an HomePod TV? Apple experimentiert wohl mit tvOS auf iPads
Ähnliche Artikel

Apple wurde in den letzten Jahren immer wieder nachgesagt, an einer Art HomePod Show zu arbeiten, einem HomePod mit Display also. Ein interessanter Fund im Code von tvOS 17.2 scheint diese Spekulationen nun zu stützen.

Das bevorstehende Update von tvOS auf Version 17.2 bringt nicht nur neue Funktionen in der TV-App, die zur zentralen Anlaufstelle für alle Film- und Serienkäufe erweitert werden soll, sondern auch unauffällige Ergänzungen. Diese werden ersichtlich anhand der Hardwaresupport-Informationen, die Aufschluss darüber geben, auf welchen Geräten eine Version funktioniert.

Auffällig ist, dass in tvOS 17.2 Support-Dateien für das iPad mini 6 enthalten sind. Diese finden sich auch in Xcode 15 zusammen mit tvOS 17-Frameworks und Audiotreibern für das iPad, wo sie vom Blog 9to5Mac entdeckt wurden.

Testet Apple den HomePod Show?

Dies wirft die Frage auf, ob Apple eventuell intern Tests von tvOS 17 auf dem iPad durchführt. Es ist fraglos nicht geplant, dass Endnutzer oder Entwickler tvOS 17 auf einem iPad installieren.

Stattdessen könnte es sein, dass Apple eine neue Geräteklasse testet, wobei denkbar wäre, dass es sich hier um einen HomePod mit Display handelt, da der HomePod bekannterweise mit einer tvOS-Variante läuft. Diese Möglichkeit passt zu jüngsten Gerüchten und Spekulationen über einen HomePod mit LCD-Display sowie zu älteren Vermutungen über ein „HomePod-TV“. Darüber hinaus wurden bereits frühere Diskussionen über einen größeren HomePod mit einem Sieben-Zoll-Display geführt. Die Smart Standby-Funktion des iPhone 15 Pro könnte hier einen ersten softwareseitigen Hinweis auf dieses potenzielle neue Gerät geben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple TV

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]