MacBook Pro mit Touch Bar: Apple nimmt letztes Modell aus dem VerkaufVorherige Artikel
Apple stoppt Signierung von iOS 17.0.3Nächster Artikel

M3 Max in Benchmarks: Ein M2 Ultra in Mobil

Mac, News
M3 Max in Benchmarks: Ein M2 Ultra in Mobil
Ähnliche Artikel

Der neue M3-Chip von Apple verspricht laut Hersteller beachtliche Performanceverbesserungen für CPU und GPU. Nun tauchen erste unabhängige Benchmarks auf, die zeigen, dass der M3 Max in etwa die Geschwindigkeit des M2 Ultra erreicht.

Apple hat den Übergang zur 3nm-Fertigung mit dem neuen M3-Chip vollzogen. Die exklusiv von TSMC hergestellten Chips sind dadurch kleiner und leistungsfähiger. Bei der Vorstellung des M3-Chips hat Apple hauptsächlich einen Vergleich mit den M1-Varianten gezogen, nun lassen sich erste unabhängige Benchmarks finden, welche die Leistungsfähigkeit der neuen Chips einschätzen.

M3 Max entspricht dem M2 Ultra in Sachen Geschwindigkeit

Ein Benchmark-Test mit dem Werkzeug Geekbench 6 zeigt, dass der M3 Max die Geschwindigkeit des M2 Ultra erreicht. Der Test wurde auf einem Gerät mit der Bezeichnung Mac15,9 durchgeführt, welches das neue 16-Zoll MacBook Pro mit dem M3 Max und 16 CPU-Kernen ist.

Im Multi-Core-Test erreichte er 21.084 Punkte, etwas weniger als der M2 Ultra, der auf 21.182 Punkte kam. Zu bedenken ist allerdings, dass es den M2 Ultra nie in einem mobilen Gerät gab, vor diesem Hintergrund ist der Leistungszuwachs auf jeden Fall beachtlich.

Der M3 Max übertrifft laut Geekbench seinen direkten Vorgänger um etwa 45%, der nur auf 14.495 Punkte kam. Diese Zahlen entsprechen Apples Angaben, die von einem Performance-Plus von 50% sprechen.

Der M1 Max erreichte in diesem Benchmark 12.185 Punkte.

Die neuen MacBook Pros können bereits bestellt werden, jedoch wird die Auslieferung der Modelle mit dem M3 Max erst in einigen Wochen starten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Pizza zum Deutschlandspiel? Mit Lieferando und Amazon Prime jetzt ohne Liefergebühr Essen bestellen

Pizza zum Deutschlandspiel? Mit Lieferando und Amazon Prime jetzt ohne Liefergebühr Essen bestellen   0

Lieferando und Amazon möchten mit einer neuen Partnerschaft euren Appetit anregen: Prime-Mitglieder können ab sofort unbegrenzt ohne Lieferkosten bei Lieferando bestellen, wer also zum Deutschlandspiel gleich noch etwas essen möchte, [...]