Alternativen zu Apple Pay: NFC am iPhone wird wohl geöffnet - bei unsVorherige Artikel
visionOS 1.0.1: Die Brille hat bereits ein UpdateNächster Artikel

Enger Zeitplan: iOS 17.4 dürfte bald erscheinen

News
Enger Zeitplan: iOS 17.4 dürfte bald erscheinen

Nachdem gerade iOS 17.3 für die Allgemeinheit freigegeben wurde, muss Apple unverzüglich die Entwicklung des nächsten Updates in Angriff nehmen. Die Einführung von iOS 17.4 steht unter einem strengen Zeitdruck, da die Veröffentlichung des Updates bereits zu Beginn des März erfolgen muss, um den Anforderungen der EU-Gesetzgebung zu entsprechen.

Es wird erwartet, dass Apple schon in Kürze die erste Beta von iOS 17.4 an Entwickler verteilen wird. Die Veröffentlichung der endgültigen Version von iOS 17.3 und iPadOS 17.3 liegt kaum zurück, und dennoch stehen schon die nächsten Testiterationen unmittelbar bevor. Es könnte sogar sein, dass bereits heute Abend der Startschuss für den neuen Beta-Zyklus fällt.

Sideloading wird in kommendem Update vorbereitet

 

Die Zeit drängt für Apple aus einem besonderen Grund: Die Einhaltung des Digital Markets Act der EU, der am 06. März in Kraft tritt, erfordert, dass Apple bis zu diesem Datum iOS 17.4 herausbringen muss. Teil dieser Gesetzgebung ist die Auflage, dass das Sideloading, also das Installieren von Apps abseits des offiziellen App Stores, auf dem iPhone und iPad möglich sein muss. Gerüchten zufolge plant Apple, dieser Anforderung nachzukommen, indem der europäische App Store technisch von dem restlichen weltweiten App Store getrennt wird. Die konkreten Details, wie Nutzer dann Apps außerhalb des App Stores herunterladen und installieren können, stehen noch aus. Apple muss sich beeilen, um die Gesetzesauflagen rechtzeitig zu erfüllen und den Nutzerzugang entsprechend der EU-Vorgaben zu gestalten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Spotify nicht mehr innovativ: Apple Music-Chef provoziert in Interview

Spotify nicht mehr innovativ: Apple Music-Chef provoziert in Interview   0

Oliver Schusser, der Leiter von Apple Music, Beats, Apple TV+ und Sport-Inhalten, äußert öffentlich Zweifel an der Wettbewerbsfähigkeit seiner Konkurrenz. Insbesondere kritisiert er den weltweit führenden Musik-Streaming-Dienst Spotify für mangelnde [...]