Gerücht: Dieses iPhone 16-Modell soll einen kleineren 'Akku habenVorherige Artikel
Lebensechter: visionOS 1.1 verbessert die Personas auf der Vision ProNächster Artikel

iPhone Fold: Bericht nennt spannende Details zu Apples Klapp-Handy

iPhone, News
iPhone Fold: Bericht nennt spannende Details zu Apples Klapp-Handy
Ähnliche Artikel

Apple scheint sich intensiv mit der Konzeption faltbarer iPhone-Modelle zu befassen, wobei die interne Präsentation eines solchen Prototyps positive Rückmeldungen hervorgerufen hat. Dennoch könnte es noch eine Weile dauern, bis ein solches Produkt auf dem Markt erscheint. Es sollen sich allerdings mindestens zwei Varianten in aktiver Entwicklung befinden und das schon seit geraumer Zeit.

Es mehren sich die Anzeichen, dass Apple auf den Trend zu faltbaren Smartphones reagiert: Verschiedene gut informierte Quellen berichten über Jahre hinweg von fortlaufenden Projekten in der Entwicklungsabteilung bei Apple, wobei aktuell mehrere faltbare Designs in Arbeit sein sollen.

Bereits 2018 soll Tim Cook seine Entwicklerteams beauftragt haben, ein zusammenklappbares iPhone zu schaffen. Allerdings wurden hohe Standards an Robustheit und Design gesetzt, unter anderem sollte das gefaltete Gerät nicht dicker sein als ein herkömmliches iPhone, was sich zunächst als unüberwindbare Hürde herausstellte. Daher wurden die Arbeiten an diesen Falt-Prototypen im Jahr 2020 vorübergehend eingestellt.

Zunächst faltbares iPad im Fokus

Aktuellen Berichten des Magazins The Information zufolge fokussierte sich Apple ab 2020 auf die Entwicklung eines faltbaren iPad mini. Die Überlegung dabei war, dass ein faltbares Tablet nicht die gleiche Robustheit wie ein iPhone erfordern würde und Nutzer auch weniger strenge Anforderungen an die Kompaktheit hätten. Zudem würde ein möglicherweise negativ aufgenommenes Produkt die wertvolle Marke iPHone nicht beschädigen.

Wenigstens zwei faltbare iPhones in Entwicklung

Mindestens zwei faltbare iPhone-Modelle sollen derzeit aktiv entwickelt werden, wobei sie über Sieben-Zoll-Displays verfügen und Apple hinsichtlich der Bildschirmtechnologie mit seinen Hauptlieferanten LG und Samsung zusammenarbeitet. Das primäre Entwicklungsziel ist es, die Sichtbarkeit der Faltlinie in der Mitte des Displays zu minimieren, um so eine nahtlose Nutzererfahrung, auch bei der Verwendung des Apple Pencil, zu ermöglichen.

Die Veröffentlichung dieser innovativen Produkte ist jedoch nicht für die nächsten Produktzyklen in den Jahren 2024 und 2025 geplant, sodass das erwartete „iPhone Fold“ frühestens 2026 auf den Markt kommen könnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.4 als Release Candidate für die registrierten Entwickler bereitgestellt. Die wohl letzte Fassung folgt eine Woche auf die Verteilung der vorangegangenen Beta an die [...]