Vodafone will sparen und entlässt in Deutschland tausende MitarbeiterVorherige Artikel
WWDC 2024: Das Top-Thema steht festNächster Artikel

Vision Pro: Tim Cook bestätigt Start in China 2024

Hardware, News
Vision Pro: Tim Cook bestätigt Start in China 2024
Ähnliche Artikel

In einem Auftritt hat Tim Cook, der CEO von Apple, vor einigen Tagen bestätigt, dass die Vision Pro noch in diesem Jahr auf dem chinesischen Markt eingeführt wird. Diese Ankündigung, die Cook während des China Development Forums in Peking machte, markiert die offizielle Bestätigung des Unternehmens für den Markteintritt der Vision Pro außerhalb der USA, wo die als „Spatial Computer“ beschriebene Computerbrille bereits seit einigen Monaten erhältlich ist.

Chinas Bedeutung für Apple

Die Bedeutung Chinas als Absatzmarkt für Apple überrascht kaum, denn dieser ist mittlerweile sogar wichtiger als der heimische US-Markt. Dass Apple dabei den chinesischen Markt als einen der ersten Ziele für die Vision Pro Expansion auswählt, passt in diese Strategie. Vor diesem Hintergrund ist es wenig verwunderlich, dass Cook den Marktstart des Gadgets in dem Markt nun offiziell angekündigt  hat, wie Agenturen den Manager zitierten.

Ausblick auf den deutschen Markt und andere Regionen

Es wird erwartet, dass Apple bald auch andere Märkte ins Visier nehmen wird, einschließlich Deutschland. Vermutungen werden verstärkt durch Hinweise wie die Integration zusätzlicher Sprachen in die virtuelle Tastatur des visionOS, zum Beispiel Deutsch. Obwohl die Sprachunterstützung noch nicht aktiv ist, deuten Code-Sequenzen darauf hin, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis diese eingebunden wird.

Die breite Verfügbarkeit der Vision Pro
Apple ist daran interessiert, die Vision Pro zügig global zu vermarkten, insbesondere nachdem der anfängliche Ansturm und die Begeisterung rund um das Produkt in den USA sich gelegt haben. Ein flächendeckender Launch ist auch für die Belebung des visionOS App Stores von Bedeutung, der von einer großen Nutzer- und Entwicklerbasis profitieren würde. Marktbeobachter prognostizieren, dass die Vision Pro möglicherweise noch vor der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 in weiteren Ländern verfügbar sein könnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x