Kleiner Arbeitsspeicher am MacBook Pro kein Problem: Apple weiter uneinsichtigVorherige Artikel
90 Tage für den Marathon: Wie fit sind Apple Watch-Träger wirklich?Nächster Artikel

Neue iPads im Mai: Wie wahrscheinlich ist eine Keynote?

Gerüchte, iPad, News
Neue iPads im Mai: Wie wahrscheinlich ist eine Keynote?
Ähnliche Artikel

Bald dürften von Apple frische iPad-Modelle enthüllt werden. Einige Experten würden es begrüßen, wenn Apple diesen Moment für eine spezielle Produktpräsentation nutzen würde, aber eine solche Eventvorstellung für iPads vor der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 erscheint eher unwahrscheinlich.

Eine beträchtliche Zeit ist verstrichen, seit Apple das letzte Mal iPad-Neuheiten präsentierte – anderthalb Jahre, um genau zu sein. Das vergangene Jahr sah keine iPad-Enthüllungen. Mit der nahenden Veröffentlichung neuer Modelle fragt sich die Technikwelt, mit welcher Strategie Apple die Ankündigung gestalten wird.

Eine gesonderte iPad-Präsentation scheint unwahrscheinlich

Experten wie Mark Gurman von Bloomberg, der häufig treffsichere Voraussagen macht, vermuten, dass Apple seine neuen Produkte diesen Frühling nicht im Rahmen einer großen Keynote enthüllen wird. Eine ähnliche Prognose stellt die taiwanesische Fachpublikation Digitimes auf, die davon ausgeht, dass Apple die nächsten iPads im Mai via einer Pressemitteilung ankündigen wird.

So verfuhr Apple bereits mit den jüngsten MacBook Air-Modellen, die allein durch eine Pressemeldung veröffentlicht wurden.

Erwartete Enthüllungen neuer iPads im Mai

Die Vorhersagen deuten darauf hin, dass Apple wahrscheinlich im Mai neue iPads vorstellen wird, möglicherweise in der Woche beginnend mit dem 6. Mai. Erwartet werden ein neues iPad Pro und ein iPad Air, beide jeweils in zwei verschiedenen Größen.

Das kommende iPad Pro könnte zum ersten Mal mit einem OLED-Bildschirm ausgestattet sein, dünner sein und möglicherweise einen höheren Preis im Vergleich zu seinen Vorgängern haben. Zudem wird spekuliert, dass es den neuen M3-Chip und eventuell eine Frontkamera im Querformat bieten könnte. Das neue iPad Air könnte erstmalig mit einem 12,9-Zoll-Display auf den Markt kommen, was es zu einer attraktiven Wahl für Kunden machen würde, die ein großes iPad suchen, aber den Preis für ein iPad Pro scheuen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]