Apps für Flugreisen: Das sind die Must-HavesVorherige Artikel
Chinesischen Einfluss auf TikTok brechen: US-Präsident Biden unterschreibt neues Mega-GesetzespaketNächster Artikel

Vision Pro verfehlt Erwartungen: Apple streicht Fertigung zusammen

Hardware, News
Vision Pro verfehlt Erwartungen: Apple streicht Fertigung zusammen
Ähnliche Artikel

Apples neueste Innovation im Technologiebereich, die Vision Pro Computerbrille, hat offenbar nicht Apples in sie gesetzte Verkaufserwartungen erfüllt, woraufhin das Unternehmen dazu übergegangen ist, die Produktionsaufträge für das laufende Jahr stark zu kürzen. Ursprünglich hatte man mit Verkaufszahlen zwischen 700.000 und 800.000 Einheiten bis zum Jahresende gerechnet, doch nun wurden die Schätzungen auf etwa nur die Hälfte dieser Menge justiert.

Verkaufs- und Produktionsanpassungen

 

Angesichts dieser enttäuschenden Prognosen hat Apple die Fertigung deutlich zurückgefahren. Der gut informierte Analyst Ming Chi Kuo von TF International Securities teilt mit, dass das Unternehmen die Produktion der Vision Pro bereits gedrosselt hat, was auf schwächelnde Verkaufszahlen schließen lässt, obwohl das Gerät noch in weiteren internationalen Märkten veröffentlicht werden soll.

Bisher ist die Vision Pro nur in den USA erhältlich und die Verkaufszahlen scheinen dort wie zuvor bereits berichtet zuletzt erheblich zurückzugehen. Dies spiegelt sich in Analysteneinschätzungen wider, die von einer weiterhin sinkenden Nachfrage ausgehen. Zudem berichten erste Käufer, dass sich der praktische Nutzen der Brille im Alltag als weniger überzeugend herausgestellt hat, als sie erwartet hatten.

Erweiterte Marktverfügbarkeit in Planung

 

Trotz der verhaltenen Resonanz plant Apple, die Verfügbarkeit der Vision Pro zu steigern, indem die Brille bald in weiteren Ländern auf den Markt kommt. Mögliche nächste Ziele für die Markteinführung umfassen China, Frankreich, Großbritannien und voraussichtlich wird auch Deutschland zu den Märkten gehören, in denen die Vision Pro in naher Zukunft verfügbar sein wird. Konkrete Ankündigungen über die Erweiterung des Vertriebs könnten potenziell im Rahmen der WWDC gemacht werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hardware

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]