Nächste Preiserhöhung: Spotify wird in den USA schon wieder teurerVorherige Artikel
Apple Design Award 2024: Gewinner werden auf WWDC gekürtNächster Artikel

Gurmans iOS 18-Prognose: Apple bringt eigene Passwort-App

Gerüchte
Gurmans iOS 18-Prognose: Apple bringt eigene Passwort-App
Ähnliche Artikel

Seit einigen Jahren gibt es die Möglichkeit, Passwörter in der iCloud zu speichern und automatisch bei Bedarf einzufügen. Wer seine gespeicherten Anmelde-Daten einsehen und managen möchte, muss bisher einen Umweg über die Einstellungen nehmen. Mit iOS 18 könnte sich das ändern.

Davon geht zumindest Mark Gurman von Bloomberg aus. In einem aktuellen Bericht schreibt er, dass Apple unter iOS 18 wohl eine eigenständige Passwort-App plant. Diese kann durchaus als direkter Angriff auf 1Password und andere Konkurrenten gesehen werden.

Passwort-App speichert Passwörter, Passkeys und Verifizierungscodes

Mark Gurman, der in der Regel sehr gut informiert ist beschreibt weiter, dass die App in verschiedene Kategorien aufgeteilt wird. Demnach lassen sich Websites, Netzwerke und Passkeys einfacher unterscheiden. Zudem sollen auch Verifizierungscodes in die App integriert werden. Damit wäre die neue App ein Zuhause für sämtliche Apple-Sicherheitsfeatures.

Die App wird es laut Gurman für das iPhone, das iPad, den Mac und die Vision Pro geben. Auch eine Version für Windows sei wohl geplant, um von überall auf seine Daten zugreifen zu können. Auf Apple-Geräten dürfte die App wohl mit Touch ID, Face ID und Optic ID gesichert werden. Kommende Woche findet die WWDC statt, danach wissen wir mehr.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

iPadOS 18: Diese alten iPads sollen Update nicht bekommen

iPadOS 18: Diese alten iPads sollen Update nicht bekommen   0

iPadOS 18 wird wohl nicht mehr auf allen Geräten laufen, die noch das Update auf iPadOS 17 erhielten. Laut einem Leaker auf der Plattform X, der bereits in der Vergangenheit [...]