WWDC: Apple kündigt Tech Talks anVorherige Artikel
WD My BOOK Thunderbolt Duo - RAID Festplatte REVIEW / TESTNächster Artikel

Koder – Der Editor für unterwegs

Allgemein, Apple, iPad, iPhone, Review, Software
Koder – Der Editor für unterwegs

Koder ist ein Text Editor mit Syntax Coloring, welcher nicht nur für das iPad, sondern auch für das iPhone konzipiert wurde. So ist es auch unterwegs auf dem iPhone problemlos möglich, einen Fehler auf der eigenen Website zu entfernen oder an den nächsten Funktionen weiter zu programmieren.

Das besondere an Koder ist, wie bereits in der Einleitung erwähnt, dass die App nicht nur auf dem iPad, wie man es von ähnlichen Apps gewohnt ist, sondern auch auf dem iPhone läuft. Dazu hinzufügen sollte man allerdings noch, dass es auf dem iPad natürlich viel mehr Sinn macht zu programmieren, was auch aufgrund der Tatsache, dass es sich hierbei um eine universal App handelt, überhaupt kein Problem ist.

Das restliche Review wird sich jedoch vielmehr auf Koder auf dem iPhone beziehen, da ich die App nicht sonderlich ausführlich am iPad testen konnte, da ich selbst kein iPad besitze. Auf dem iPhone ist die App zwar deutlich unübersichtlicher als auf dem iPad, leistet ihren Dienst aber genau so zuverlässig. Eine coole Tatsache ist auch, dass die App sowohl das direkte editieren von Dateien auf entfernten Servern über FTP oder Dropbox als auch lokal auf dem Gerät ermöglicht.

So ist es in der App problemlos möglich an bestehenden Projekten weiterzuarbeiten oder neue Projekte zu beginnen. Die App unterstützt eine Vielzahl von Programmiersprachen und färbt den Code farbig ein. In den Einstellungen ist es möglich zwischen vorgefertigten Code Färbungen zu wechseln oder eigene festzulegen. Allerdings verhielt sich die App in den Tests mit eigenen Farben ziemlich komisch, sodass ich wieder auf die Vorlagen umschalten musste. Man kann die Schriftart und Größe übrigens ebenfalls in den Einstellungen festlegen.

Die App unterstützt auch noch einige weitere Funktionen, jedes Detail hier aufzuzählen würde jedoch den Rahmen sprengen. Ich hoffe ich konnte euch einen groben Einblick in die Funktionen der App verschaffen, ich selbst finde die App genial und mit einem Preis von gerade einmal 5 Euro für eine universal App auch ziemlich günstig. Gerade für kleine Änderungen am Code ist die App perfekt geeignet.

Koder im AppStore

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Artikel

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x