Part 1: Spot on iTunesVorherige Artikel
Sehenswert: So würden Klassische Gemälde heute mit Apple Geräten aussehenNächster Artikel

Steve Jobs hat die Farbe „Weiß“ gehasst

Allgemein, Apple, News
Steve Jobs hat die Farbe „Weiß“ gehasst

In dem Buch über Jonathan Ive und seine Laufbahn, konnte man nun lesen, das Steve Jobs kein großer Verfechter der Farbe „weiß“ für seine Apple-Produkte war. Ive und Jobs sollen sich auch des öfteren gestritten haben welche Farben man  verwenden sollte. Steve Jobs wollte lieber bunte iMacs haben und war schwer zu überzeugen die Farbe „weiß“ einzuführen. Es dauerte seine Zeit, aber Jonathan Ive konnte Steve Jobs mit seinen Vorschlägen von „Moon-Gray“ und „Moon-White“ überzeugen.

Wenn man nun in die Vergangenheit schaut hätte die damalige iPod-Serie keinen Erfolg gehabt, hätte man sich bei den Farben an Jobs gehalten. Für den erfolg waren die weißen Kopfhörer ausschlaggebend. So sieht man, dass der große Erfolg nicht nur von Steve Jobs allein kaum, nein viele Ideen flossen zusammen und oft wollte Jobs sogar genau das Gegenteil.

Quelle

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting