iOS 7.1 Beta 3: Löschen von Updatepaketen möglichVorherige Artikel
Retail: Apple Store in Hannover steht vor der Eröffnung! [Bilder] Nächster Artikel

Überraschend: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden Dollar

Google, News, Sonstiges
Überraschend: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden Dollar
Ähnliche Artikel

Google hat auf dem Start-Up-Markt mal wieder zugeschlagen und kauft sich den in den USA sehr beliebten Anbieter von Home-Automation-Lösungen Nest. Der Kaufpreis beträgt laut Medienberichten zufolge rund 3,2 Milliarden Dollar.

Google Übernahme: 3,2 Milliarden Dollar in Bar

Nest wurde im Jahr 2010 vom ehemaligen Apple-Mitarbeiter und „iPod-Vater“ Tony Fadell und seinem Partner Matt Rogers gegründet. Der Kaufpreis (umgerechnet etwa 2,3 Milliarden Euro) wird ausschließlich in baren Münzen bezahlt. Anscheinend werden keine Anteile oder andere Vergütungen ausgetauscht.

Was ist Nest?

Viele von euch werden Nest zuvor wahrscheinlich noch nie gehört haben. Und dafür braucht ihr euch auch nicht zu schämen. Denn die Produkte der amerikanischen Firma sind nämlich auf dem deutschen Markt nicht erhältlich – noch nicht! Genau deswegen wurde bisher in den deutschen Medien auch kaum über Nest gesprochen. Das wird sich durch Googles Übernahme jedoch nun mit Sicherheit ändern.

Das erste Produkt, das Nest entwickelte, war ein automatischer Thermostat für Heizungsanlagen. Dabei war Nest das erste Gerät seiner Art, das besonders einfach und sogar mithilfe eines Smartphones zu bedienen war. Außerdem handelt es sich bei Nest um ein „lernendes Gerät“. Der Thermostat lernt die Heizgewohnheiten des Nutzers kennen, übernimmt diese nach und nach und verbessert sie.

Seit letztem Jahr bietet Nest außerdem einen Rauch- und Kohlenmonoxid-Melder an, der ebenfalls ins Nest-Ökosystem integriert werden kann, und mit dem Smartphone und Co. kommunizieren kann.

Den Alltag erleichtern

Google CEO Larry Page gibt sich in einem seiner ersten Statements der Übernahme sehr euphorisch: “Die Nest-Gründer Tony Fadell und Matt Roger haben ein großartiges Team. Wir sind schon gespannt darauf, sie in der Google Familie zu begrüßen“. Auch Tony Fadell selbst freut sich auf die künftige Zusammenarbeit: “Mit der Unterstützung von Google werden wir noch bessere Produkte erstellen, die den Alltag erleichtern und die Welt positiv verändern können”.

Das Weltunternehmen Google wird in naher Zukunft mit großer Wahrscheinlichkeit die Produkte der Firma auch weltweit anbieten wollen. Dennoch soll die 280 Mann starke Firma weiterhin als eigenständige Marke weiterarbeiten.

 

 

Via

 

 

Überraschend: Google kauft Nest für 3,2 Milliarden Dollar
3.95 (78.95%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting