Placescore: Innovatives Check-In-GameVorherige Artikel
Exklusiv: Flaggschiff-Apple Store Bonn am Münsterplatz - Gebäude wird geräumt (Bilder & Fotos)Nächster Artikel

Everyday – Der Mac OS X Finder 2.0

Allgemein, Apple, Mac, News, Software
Everyday – Der Mac OS X Finder 2.0
Ähnliche Artikel

Wer kennt es denn nicht? Man erstellt ein Dokument, möchte es speichern, aber bitte schon so, dass man es wieder findet und genau dann wenn der Chef vor einem steht und die erstellte Präsentation sehen möchte ist die Datei wie verschwunden. Dies ist nur eine der vielen Funktionen die der neue Finder bieten wird. Alle aufzuzählen würde den Rahmen dieser kurzen Einleitung sprengen, trotzdem werde ich euch diese unglaublich innovative App nun näher vorstellen!

Hier der Link zur Website der Entwickler: www.everydayapp.de

Everyday ist wie schon erwähnt eine App, die in absehbarer Zukunft im Mac App Store erscheinen wird. Im Moment befindet sich das über Indiegogo finanzierte Projekt noch in der Ansparungsphase, kann mit eurer Unterstützung aber schon bald zum Leben erweckt werden. Dazu später mehr.

Was die App genau kann und wie sie funktioniert, kann euch der Entwickler der App Simon Kemper, sicherlich am besten sagen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Kurz zusammengefasst, ist Everyday eine bessere und effektivere Möglichkeit eure Dateien zu ordnen und in Verbindung zu stellen.

Bei Everyday könnt ihr zu Beginn einstellen, welche Ordner in die App aufgenommen werden sollen. Dies reicht von einzelnen Ordnern bis hin zu kompletten Festplatten.

Nachdem dies geschehen ist, kommt der so genannte Inspector ins Spiel. Er erweitert euren „Finder“ um ein zusätzliches Fenster in dem Everyday sein ganzen Potenzial offenbart. Hier könnt ihr einzelne Dateien einem Projekt hinzufügen, ein Fälligkeitsdatum einstellen und Kontakte hinzufügen. Aber alles der Reihe nach: Everyday bietet euch die Möglichkeit euren Finder übersichtlicher zu gestalten. Von nun an kann man Dateien und Projekte nicht mehr nur in Ordner abspeichern, man kann sie mehr verknüpfen.

20140222013911-Everyday_-_Inspector_Highlight__2x

Beispiel: Man erstellt eine Präsentation mit einem Arbeitskollegen (Max Mustermann) die am 10. 4 fertig sein muss. Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten diese Datei (Präsentation) in Everyday zu verbinden. Man kann sie natürlich einem Projekt hinzufügen, zusätzlich Max Mustermann als Kontakt für diese Aufgabe angeben und noch zusätzlich ein Fälligkeitsdatum angeben. Somit ist eine Datei immer mehrfach verlinkt, was nicht nur das Risiko des Verschwindens auf ein absolutes Minimum reduziert, es erleichtert auch einfach die Arbeit und verbessert den Work-Flow.

Doch die Verbesserung des Finders war für das Entwicklerteam anscheinend nicht genug und so dachte man sich, wenn wir schon dabei sind machen wir Mail auch gleich überflüssig 😉 In Everyday kann man nämlich auch seine E-Mails verwalten, sie mit einem Fälligkeitsdatum versehen, an dem man antworten muss und sie zu einem Projekt hinzufügen.

Mit Everyday wird dem Mac OS X Finder ein wirklich überfälliges Update verschafft, welches jedem Mac Nutzer gefallen dürfte. Bislang sehen die veröffentlichten Fotos der App wirklich vielversprechend aus und ich freue mich schon auf den Release.

Kommen wir nun aber zum Hacken der ganzen Sache. Everyday gibt es noch nicht! Im Moment befindet sich das Programm in einer Finanzierungsphase bei Indiegogo. Noch bis zum 27. März habt ihr die Möglichkeit diese Idee und damit auch das gesamte Entwicklerteam von Everyday zu unterstützen und damit ihre Vision eines verbesserten Finders zu unterstützen.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Analyst: Apple könnte mit KI-Beschränkung auf neueste Modelle Rekordverkäufe feiern

Analyst: Apple könnte mit KI-Beschränkung auf neueste Modelle Rekordverkäufe feiern   0

Analysten prognostizieren glänzende Zeiten für Apple: Der Konzern könnte vor allem dadurch profitieren, die neuen KI-Funktionen ausschließlich für Kunden mit den neuesten Geräten anzubieten. Diese Strategie wird voraussichtlich die Verkaufszahlen [...]