News-Mix: Wozniak kommentiert Beats-Übernahme, Wachsender Smartphone-Markt, Modern Combat 5Vorherige Artikel
Was tun, wenn der Jailbreak nach hinten losgeht? Nächster Artikel

WWDC Special: Rückblick | 2013

Allgemein, Apple, Software, Sonstiges, Top Story
WWDC Special: Rückblick | 2013
Ähnliche Artikel

Die WWDC 2014 steht vor der Tür und wir von Apfellike wollen euch einen kleinen aber feinen Rückblick bezüglich der vergangenen World Wide Developer Conferences geben. Angefangen in 2009 und der Einführung von Copy & Paste hin bis zu 2013, als man iOS 7, „die größte Veränderung für iOS seit dem ersten iPhone“ vorstellte. Und natürlich darf auch eine Vorschau auf die diesjährige Eröffnungs-Keynote auf der WWDC nicht fehlen.

Sommer 2013. Gefühlt war die Spannung, auf das was uns Apple da bieten würde, noch nie größer. Selbst die sonst so gut informierten Branchenkenner hatten keine genauen Vorstellungen, was Apple mit iOS machen würde. Neben neuen Features war insbesondere bei einem neuen, skeuomorphismus-freien Design ein großes Fragezeichen dabei. Flat lautete die Devise, doch erst als uns Craig Federighi die erste Version live auf der Bühne vorstellte, bekam man einen Eindruck, wie Apple, genauer gesagt Jony Ive „flat“ auch interpretiert.

iOS wurde weiß. Hell. Keine Buttons mehr, dafür grelle Farben. Vor allem bei den Icons, was nur den Geschmack der wenigsten Beobachter traf. Darüber hinaus bekam iOS 7 auch noch endlich die nötigen Funktionen, die schon längst überfällig waren: Control Center, ein echtes Multitasking und so weiter.

Doch nicht nur iOS 7 wurde damals vorgestellt, auch OS X Mavericks fand einen Platz in der Keynote. Mavericks, abgeleitet von einem bekannten Surfort in Kalifornien, wurde als kostenloses Upgrade für den Mac vorgestellt. Mit neuen Apps wie iBooks oder Maps und neuen Features wie unter anderem Finder Tabs und einem überarbeiteten Kalender konnte sich OS X 10.9 als solides Update erweisen. Auf ein Redesign warten wir allerdings immer noch.

Was ist die WWDC? Die WWDC (World Wide Developer Conference) ist eine seit 2001 all jährliche stattfindende Konferenz für iOS und OS X Entwickler.
Für gewöhnlich beginnt die WWDC mit einer Keynote, auf der Apple neue Hardware und Software Produkte vorstellt.
Mit den Jahren wuchs das Interesse an der Konferenz, welche immer im Moscone Center West in San Francisco abgehalten wird, stetig. 2013 waren alle 1599$ teuren Tickets binnen 71 Sekunden ausverkauft gewesen.

Morgen folgt eine Vorschau zur WWDC 2014, morgen und nur hier auf Apfellike.com.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting