Akkuprobleme Adé: iOS 8 beendet Hintergrund-Apps automatisch Vorherige Artikel
Massenproduktion des neuen iPhones im Juli? Nächster Artikel

Apple: Eigene Hardware für HomeKit?

Apple, Gerüchte, Software, Sonstiges
Apple: Eigene Hardware für HomeKit?
Ähnliche Artikel

Auf der WWDC diesen Jahres stellte Apple HomeKit vor. Eine Schnittstelle für Entwickler und gleichzeitig die zentrale Kommandozentrale für die Heimautomatisierung von Usern. Damit könn(t)en in der Zukunft Lichtquellen, Heizungen, Türschlösser und vieles mehr direkt vom iPhone – und mit Siri – aus gesteuert werden. Bislang ging man davon aus, dass Apple den Part der Software und dritte Hersteller den Part der Hardware übernehmen würden. Doch auch Apple könnte eigene Hardware verkaufen heißt es.

Offenbar spiele man in Cupertino auch mit dem Gedanken, eigene Hardware für HomeKit anzubieten. Offenbar sei die „Experimentierphase“  bereits abgeschlossen, die Idee könnt allerdings jederzeit verworfen werden. Geplant seien Produkte, die die breite Masse ansprechen. Also Lautsprecher oder sonstige Kontrolleinheiten für die eigenen vier Wände. Diese „Mainstream-Nutzung“ betrachtet Apple als äußerst lukrativ mit viel Potential.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Neue Pille: Apple bringt wohl Beats Pill-Neuauflage

Neue Pille: Apple bringt wohl Beats Pill-Neuauflage   0

Die Beats Pill erhält offenbar bald eine Neuauflage. Apple hat ein neues Gadget in die Datenbank der amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC eintragen lassen, dieser Akt der Zertifizierung ist stets vor dem [...]