HomeKit

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. HomeKit

HomeKit

Home-App kaputt: Apple erkennt das Problem

30 Dezember 2022 - von Roman van Genabith

Mit dem Update auf iOS 16.2 hat Apple eine neue Home-Architektur eingeführt. Sie sollte neue Features und mehr Stabilität bringen, tatsächlich brachte sie den Nutzern aber massenhaft Probleme und Ärger. Nun hat Apple auch erkannt, wie wichtig es ist, dieses Problem möglichst rasch zu lösen. Apples Home-App sollte mit einer neuen Architektur nicht nur neue Features wie die Unterstützung von Matter bekommen, sondern auch leistungsfähiger und stabiler werden. Das Gegenteil war der Fall: Die mit iOS 16.2 eingeführte neue Architektur brachte bei vielen Nutzern das eingerichtete Smart Home völlig durcheinander,

MEHR
HomeKit

Neue Home-App kaputt: Apples Hilfe nicht hilfreich

24 Dezember 2022 - von Roman van Genabith

Apples neue Home-Architektur macht bei Nutzern vor allem Probleme. Inzwischen hat Apple das Update ausgesetzt und für betroffene Nutzer eine Hilfestellung veröffentlicht. Diese ist aber nicht wirklich hilfreich. Apple hat im letzten größeren Update auf iOS 16.2, iPadOS 16.2 und macOS Ventura 13.1 eine neue Architektur für die Home-App eingeführt. Diese unterstützt unter anderem Matter, hat aber vor allem für Probleme gesorgt: Nutzer konnten plötzlich neue Smart Home-Geräte nicht mehr hinzufügen oder die bereits eingetragenen Geräte verschwanden aus der Home-App. Apple hat inzwischen den Wechsel auf die neue Home-Architektur für

MEHR
HomeKit

Nach vielen Problemen: Apple zieht neue Home-App-Architektur wieder zurück

22 Dezember 2022 - von Roman van Genabith

Mit iOS 16.2 und macOS Ventura 13.1 hatte Apple der Home-App eine neue Architektur verpasst, die unter anderem auch Unterstützung für Matter beinhaltet. Die macht allerdings bei einigen Nutzern so große Probleme, dass Apple sie nun zurückgezogen hat. Hattet ihr auch Schwierigkeiten nach der Umstellung? Apple hat nicht unbedingt ein glückliches Händchen mit Smart Home. Die Home-App von iOS bietet vielen Nutzern nicht den gewünschten Funktionsumfang, das sollte sich nun zumindest teilweise ändern. Apple hat mit iOS 16.2 eine neue Architektur für die Home-App eingeführt, die auch Matter unterstützt. Nun

MEHR
HomeKit

AirPlay 2 und HomeKit kommen per Update auf ältere LG-Smart TVs

29 Dezember 2020 - von Roman van Genabith

LG verteilt ein Update für einige ältere Smart TV-Modelle. Diese erhalten hierdurch AirPlay 2 und auch die Unterstützung für HomeKit. Zuvor hatte LG beabsichtigt, allen Modellen von vor 2019 diese Features vorzuenthalten, wurde allerdings durch massiven Druck aus der Kundenbasis noch umgestimmt. Apple-Kunden mit einem älteren LG-Fernseher können von nun an zusätzliche Funktionen in Zusammenhang mit ihrem Fernseher nutzen. LG rüstet einerseits AirPlay 2 für Geräte aus dem Jahr 2018 nach. Damit können Kunden Inhalte direkt von einem iPhone, iPad oder Mac auf ihren Fernseher streamen. Weiterhin wird auch die

MEHR
HomeKit

HomePod: Verfügbarkeit verschlechtert sich + spannendes HomePod 2 Konzept

06 Februar 2018 - von Lukas

Wir haben zum Wochenstart nochmals einige HomePod News für euch. Wer jetzt in Großbritannien einen HomePod bestellt, muss mindestens den 13. Februar abwarten. Es ist das erste Land, in dem die Verfügbarkeit nach hinten rutscht. Fahren etwa nur die Engländer auf das Gerät ab? Der HomePod wird an diesem Freitag an die ersten Kunden ausgeliefert. Seit wenigen Stunden hat sich die Verfügbarkeit des Lautsprechers in den ersten Ländern auf nächste Woche verzögert. Währenddessen tauchte ein ziemlich interessantes HomePod 2 Konzept auf, welches eine mögliche Zukunft des smarten Apple Lautsprechers zeichnet.

MEHR
HomeKit

HomeKit Bewegungsmelder: Elgato Eve Motion im Review

22 Februar 2017 - von Philipp Axmann

Vor rund einem Monat habe ich ein Review zu Elgatos HomeKit-fähiger Steckdose, dem Eve Energy, veröffentlicht. Jetzt folgt der Review zu Eve Motion, einem kabellosen Bewegungsmelder, der die perfekte Ergänzung zu einem bestehenden HomeKit-Setup darstellt. Was kann Eve Motion? Der HomeKit Bewegungsmelder von Elgato, der für 50€ auf Amazon erhältlich ist, hat so einiges auf Lager. Bevor wir aber über die Features sprechen, könnt ihr hier die technischen Daten nachlesen:  9 Meter Reichweite 120° Erfassungswinkel Schaltzeit: 2 Sekunden wegen IPX3-Wasserbeständigkeit auch außen nutzbar Stromversorgung: 2 AA-Batterien die im Paket inkludiert sind, mit

MEHR
HomeKit

Review: LOPOO LED Strip mit Bewegungssensor

22 Januar 2017 - von Lukas

Zugegebenermaßen bin ich ein kleiner „Beleuchtungsfreak“. Mein Zimmer strahlt jeden Tag in einer anderen Farbe und ist mit verschiedenen HomeKit-Lampen von Elgato und Philips ausgestattet. Doch so cool es auch ist, über Siri binnen Sekunden verschiedene Lampen ein, aus und umzustellen, es hat seinen Preis. Doch tolle smarte LED-Beleuchtungen bekommt man auch für weit weniger Geld. Auch wenn man auf fast die ganzen smarten Features von HomeKit-Geräten verzichten muss, bietet der LOPOO LED-Strip mit integriertem Bewegungssensor eine tolle Möglichkeit für wenig Geld die Atmosphäre eines Zimmers völlig zu verwandeln. Hardware Zur

MEHR
HomeKit

Review: Elgato Eve Energy – App-gesteuerte Steckdose mit HomeKit Unterstützung

15 Januar 2017 - von Philipp Axmann

Elgato Eve Energy ist ein Smart Home Gadget, das es ermöglicht so gut wie alle Geräte über Siri oder per App ein- und auszuschalten sowie dessen Stromverbrauch zu überwachen. Ich nutze und teste dieses Produkt seit mehreren Wochen, und das ist mein Review. Viele sehen in der Smart Home Branche das nächste große Ding, auch ich interessiere mich schon länger für derartige Technik und habe mir unlängst mein erstes Smart Home Gerät zugelegt. Meine Wahl fiel dabei auf „Elgato Eve Energy“, einen kabellosen Stromschalter, den man über Apples Home App, Siri oder

MEHR
HomeKit

CES 2016: endlich mehr Accessoires für Apples HomeKit

07 Januar 2016 - von Ritsu

Auch auf der diesjährigen CES wurden viele neue Gadgets vorgestellt. In diesem Jahr wird verstärkt auf die Heimautomatisierung gesetzt, so dass wir uns bald an einer Vielzahl von HomeKit-Accessoires erfreuen können. Ganz klassisch haben wir Schalter und Steckdosen, die sich mittels App oder Siri ein- und ausschalten lassen. Nebenbei lassen sich so natürlich auch Stromverbrauch einzelner Steckdosen beobachten. Wer seine Wohnung stets auf einer optimalen Temperatur halten möchte, kann in neue Thermostate investieren. Mittels Geofencing bemerken Smart-Thermostate, ob die Bewohner ab- oder anwesend sind, oder ob sie sich auf dem Nachhauseweg befinden, um

MEHR
HomeKit

A Home for Apple – HomeKit unter iOS 9

11 Oktober 2015 - von Christian

Das Apple HomeKit ist ein System des intelligenten Wohnens, mit dem Komponenten des Hauses über das Smartphone oder das Tablet gesteuert werden können. Ab iOS 8 ist es möglich, das iPhone oder das Tablet dazu zu verwenden, Komponenten in der Wohnung zu steuern. Zu diesen Komponenten zählen Lichtschalter, Türschlosser, Heizthermostate, Klimaanlagen und Küchengeräte. Alle Geräte, die das Logo „Works with Apple HomeKit“ tragen, können mit einem Smartphone oder einem Tablet von Apple gesteuert werden, auf dem das Betriebssystem iOS 8 oder iOS 9 installiert ist. Funktionsweise von Apple Homekit Beim

MEHR
HomeKit

6 wichtige Neuerungen, die auf der WWDC15 zu kurz gekommen sind

09 Juni 2015 - von Pascal

Wir haben gestern Abend wieder unglaublich viele Innovationen aus dem Hause Apple genießen dürfen. Da gab es Apple Music, Proactive, iOS 9 und viele andere Features. Doch es gab einige Dinge, die auf der WWDC15 zu kurz gekommen sind. Damit wir aber wirklich alles von diesem Event mitnehmen können, gibt es hier 6 weitere Neuerungen, die gestern vielleicht ein wenig zu kurz kamen. Nummer 1 – HomeKit verbindet bald Haushaltsgeräte mit deinem iDevice Moderne Haushaltsgeräte und andere nützliche häusliche Gegenstände können bald über die iCloud gesteuert werden. Darunter fallen zum Beispiel

MEHR
HomeKit

4 Neuerungen mit denen wir auf Apples WWDC-Keynote 2015 rechnen

07 Juni 2015 - von Christian

Derzeit dreht sich alles um die diesjährige WWDC-Keynote, denn dort wird Apple eine große Vorschau auf kommende Produkte und Dienste bieten. Die vier größten Neuerungen mit denen wir rechnen, stellen wir euch nun kompakt vor. Einen ausführlichen Beitrag zu allen Gerüchten, findet ihr hier. Apple Music Apple könnte auf der WWDC einen neu(-artig)en Musik-Streaming-Dienst vorstellen. Gerüchten zu Folge, wird dieser von Gast-DJ’s wie Drake und David Guetta beworben werden. Außerdem können Nutzer ein kostenloses Probe-Abonnement abschließen, nach drei Monaten werden sie aber wohl 9,99 Dollar pro Monat bezahlen müssen. Künstler werden darüber

MEHR