Schlechte Nachrichten für Diabetiker: Apple Watch-Blutzuckermessung vielleicht erst 2030Vorherige Artikel
Apple verteilt watchOS 9.5 Beta 1 an EntwicklerNächster Artikel

Für Abenteurer: Apple bietet wieder Home-Architektur-Update an

HomeKit, News
Für Abenteurer: Apple bietet wieder Home-Architektur-Update an
Ähnliche Artikel

Und der nächste Versuch: Apple bietet seinen Kunden wieder das Update auf die neue Home-Architektur. Als man diese Aktualisierung das letzte Mal verteilt hatte, endete das im Desaster. Wie läuft es diesmal? Wir sind gespannt auf eure Eindrücke.

Apple nimmt einen weiteren Anlauf: Erneut wird Nutzern das Update auf die neue Home-Architektur angeboten, sobald sie das Update auf die neuesten Versionen iOS 16.4, iPadOS 16.4 und macOS Ventura 13.3 geladen und installiert haben. Im Anschluss erscheint dann ein Update-Dialog beim Aufruf der Home-App, das Update kann auch in den Home-Einstellungen der Anwendung aufgerufen werden.

Hat Apple die Probleme gelöst?

Das ganze ist wie vor ein paar Monaten, als Apple erstmals versprach, mit der neuen Architektur ein schnelleres, zuverlässigeres und leistungsfähigeres Smart Home-Erlebnis zu bieten. Tatsächlich wurde es für viele Nutzer langsamer, instabiler, teils geradezu unbrauchbar, Apfellike.com berichtete. Reaktion: Apple zog das Update zurück, wie wir in einer entsprechenden Meldung berichtet hatten. Wer schon aktualisiert hatte, guckte in die Röhre.

Nun also der nächste Versuch: Man darf sicherlich hoffen, dass die Probleme nun gelöst sind, wer allerdings ein funktionierendes Smart Home zu schätzen weiß, dieses über HomeKit verwaltet und gerade keine Probleme hat, sollte es mit dem Update sicher nicht überstürzen.

Wie läuft es bei euch? Alle, die das Update durchgeführt haben, sind herzlich eingeladen, von ihren Erfahrungen in den Kommentaren unter dem Artikel zu berichten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

HomeKit

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress

Enteignen oder verbieten: TikTok-Bann erhält Mehrheit im US-Kongress   0

Das US-Repräsentantenhaus hat erneut eine Gesetzesvorlage verabschiedet, die darauf abzielt, die Eigentumsverhältnisse von TikTok zu ändern oder die App aus US-amerikanischen App Stores zu entfernen. Dieser Vorschlag steht in einem [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x