Public Beta 3 von iOS 10.3 und macOS 10.12.4 ist daVorherige Artikel
Nutzer beklagen Probleme mit Keyboards des MacBook Pro 2016: ihr auch?Nächster Artikel

HomeKit Bewegungsmelder: Elgato Eve Motion im Review

Allgemein, Produkt-Review, Review, Smart Home
HomeKit Bewegungsmelder: Elgato Eve Motion im Review
Ähnliche Artikel

Vor rund einem Monat habe ich ein Review zu Elgatos HomeKit-fähiger Steckdose, dem Eve Energy, veröffentlicht. Jetzt folgt der Review zu Eve Motion, einem kabellosen Bewegungsmelder, der die perfekte Ergänzung zu einem bestehenden HomeKit-Setup darstellt.

Was kann Eve Motion?

Der HomeKit Bewegungsmelder von Elgato, der für 50€ auf Amazon erhältlich ist, hat so einiges auf Lager. Bevor wir aber über die Features sprechen, könnt ihr hier die technischen Daten nachlesen:

  •  9 Meter Reichweite
  • 120° Erfassungswinkel
  • Schaltzeit: 2 Sekunden
  • wegen IPX3-Wasserbeständigkeit auch außen nutzbar
  • Stromversorgung: 2 AA-Batterien die im Paket inkludiert sind, mit angegebener Laufzeit von bis zu einem Jahr
  • Abmessungen: 80 x 80 x 32 mm

Das wichtigste Feature von Eve Motion ist natürlich Szenen in HomeKit zu schalten, darüber hinaus kann man es aber auch verwenden um benachrichtigt zu werden, sobald eine Bewegung erkannt wurde. Ich würde aber nur dann empfehlen, dieses Feature einzuschalten, wenn niemand anderes das Zimmer verwendet, sofern man nicht zu Hause ist. Ansonsten würde man wegen jeder kleinsten Bewegung im Raum eine Push-Nachricht auf das iPhone bekommen.

Weitere Informationen zu Eve Motion könnt ihr auf der Produktseite nachlesen.

Positives

Wie auch schon bei Eve Energy, muss ich Elgato für die einfache, schöne und funktionelle App loben. Mit ihr kann man nicht nur Timer, Regeln, Szenen und Wecker einstellen, sondern sogar ein Archiv aller jemals aufgezeichneten Bewegungen durchforsten. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Archiv im Falle eines Einbruchs sehr hilfreich sein kann.

Das Setup war wie erwartet sehr einfach und schnell. Weniger als 10 Minuten sind vergangen zwischen dem Moment, in dem ich die Verpackung öffnete, bis zu dem wo Eve Motion schon auf Bewegungen wartet und dann eine Szene schalten kann.

Verbindungsprobleme blieben bisher aus und es kam auch zu keinen Problemen mit der HomeKit Integration.

Negatives

Die Schaltzeit von 2 Sekunden ist zwar für die sehr willkommene Batterielaufzeit von einem Jahr ein guter Kompromiss, trotzdem kommt sie einem manchmal ein kleines bisschen langsam vor. Eine mögliche Lösung wäre zum Beispiel, dass man für eine bestimmte Zeit am Tag eine schnellere Schaltzeit einstellen kann, dafür aber eine etwas kürzere Batterielaufzeit entgegennehmen müsste. Ich könnte mir auch vorstellen, Eve Motion wenn ich nicht zu Hause bin, ganz auszuschalten, was aber (noch) nicht möglich ist.

Außerdem wäre es recht praktisch, wenn es eine Version von Eve Motion gäbe, die angesteckt sein muss, anstatt mit Batterien zu funktionieren. Diese hätte dafür aber eine viel kürzere Schaltzeit und auch dem Batteriewechsel könnte man so aus dem Weg gehen.

So nutze ich Eve Motion

Ich persönlich habe erst zwei HomeKit Geräte: Eve Energy und Eve Motion. Das erstgenannte ist eine steuerbare Steckdose  und was Eve Motion ist, wisst ihr jetzt auch schon. An Eve Energy habe ich eine sehr helle Stehlampe angesteckt, die den ganzen Raum mit Licht füllt und Eve Motion habe ich so positioniert, dass fast in jedem Winkel des Raums eine Bewegung erkannt werden kann.

In der Eve App habe ich 2 Regeln eingestellt: Die erste schaltet das Licht ein, wenn eine Bewegung erkannt wird, und es nach 16:00 Uhr ist. Die zweite schaltet das Licht aus, wenn seit 20 Minuten keine Bewegung erkannt wurde. Diese beiden Automationen sind sehr praktisch, da es einerseits sehr bequem ist, dass das Licht angeht, ohne etwas zu drücken und sie mir andererseits sogar ein bisschen Geld sparen, weil das Licht ausgeht wenn seit 20 Minuten keine Bewegung gemeldet wurde.

Gesamteindruck

Insgesamt ist Eve Motion eine super Erweiterung für ein bestehendes Smart Home und sehr empfehlenswert für diejenigen, die gerade erst in die Welt des smarten Wohnen eingetaucht sind. Außer einer etwas kürzeren Schaltzeit gibt es für Eve Motion keine Verbesserungsvorschläge und auch der Preis von 50€ ist wirklich gut.

Hast du ein Smart Home Gerät? – Erzähl uns über deine Erfahrungen in den Kommentaren! 

(Beitragsbild, Bild 1, Bild 2)

HomeKit Bewegungsmelder: Elgato Eve Motion im Review
4.04 (80.8%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Allgemein

Apple bestätigt: HomePod färbt auf Holz ab

Apple bestätigt: HomePod färbt auf Holz ab   3

Der HomePod ist nun knapp eine Woche erhältlich. Und wie das eben so ist, tauchen schon die ersten "verbreiteten" Problemchen mit dem neuen Produkt auf. TheWireCutter berichtete zuerst über Ringe, [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting