Smart Home

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Smart Home

Smart Home

Sony und LG bringen AirPlay 2 und HomeKit auf den Fernseher

09 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Nicht nur Samsung öffnet seine Fernseher für Apple, auch andere Smart TV-Hersteller kooperieren künftig mit Cupertino. Ein möglicher Streamingdienst mit Apple-Originals im Katalog kann davon nur gewinnen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Auch LG und Sony machen den Weg frei für eine Verbindung ihrer Smart TV-Geräte mit Apple-Diensten. Wie LG unlängst am Rande der CES 2019 mitteilte, die derzeit in Las Vegas stattfindet, werden künftige Smart TV-Geräte des Unternehmens aus Südkorea mit AirPlay 2 kompatibel sein. Inhalte von iPhone, iPad oder Mac können so direkt auf den großen Bildschirm

MEHR
Smart Home

Spannend: HomePod Marktanteil, Smart Speaker Kundenzufriedenheit

22 Februar 2018 - von Lukas

Der HomePod ist knapp zwei Wochen auf dem Markt, da kommt schon die erste Statistik zum gesamten Smart Speaker Markt in den USA samt dem HomePod. Loup Ventures hat berechnet und befragt und kommt zum Schluss, dass der HomePod schon heute einen Marktanteil von 3 Prozent am Markt der smarten Lautsprecher hat. Eine ziemlich gute Bilanz. Befragt wurden über 500 Personen. 55% davon hatten übrigens einen Amazon Echo, der ganz klar der Marktführer ist. 23% besitzen ein Google Home Produkt und immerhin 15% Microsofts Cortana. Kunden lieben smarte Lautsprecher In Sachen

MEHR
Smart Home

Phil Schiller: Gadgets wie der Echo brauchen ein Display

08 Mai 2017 - von Roman van Genabith

Apples Phil Schiller übt sich in der hohen Kunst etwas zu sagen, ohne etwas zu sagen: Heimassistenten vom Typ Echo profitierten von einem Display, sagte der Manager jüngst in einem Interview. Nein, Tim Cook ist nicht der Einzige bei Apple, der es fertig bringt sich wage und nichtssagend zur eigenen Firmenpolitik oder Produkten der Konkurrenz zu äußern und trotzdem eine Bugwelle möglicher Implikationen seiner Aussagen durchs Medienmeer zu jagen. Jüngst äußerte sich Phil Schiller in einem Interview unter anderem zu Heimassistenten und smarten Lautsprechern wie Amazons Echo. Während die Aussage,

MEHR
Smart Home

HomeKit Bewegungsmelder: Elgato Eve Motion im Review

22 Februar 2017 - von Philipp Axmann

Vor rund einem Monat habe ich ein Review zu Elgatos HomeKit-fähiger Steckdose, dem Eve Energy, veröffentlicht. Jetzt folgt der Review zu Eve Motion, einem kabellosen Bewegungsmelder, der die perfekte Ergänzung zu einem bestehenden HomeKit-Setup darstellt. Was kann Eve Motion? Der HomeKit Bewegungsmelder von Elgato, der für 50€ auf Amazon erhältlich ist, hat so einiges auf Lager. Bevor wir aber über die Features sprechen, könnt ihr hier die technischen Daten nachlesen:  9 Meter Reichweite 120° Erfassungswinkel Schaltzeit: 2 Sekunden wegen IPX3-Wasserbeständigkeit auch außen nutzbar Stromversorgung: 2 AA-Batterien die im Paket inkludiert sind, mit

MEHR
Smart Home

Review: Elgato Eve Energy – App-gesteuerte Steckdose mit HomeKit Unterstützung

15 Januar 2017 - von Philipp Axmann

Elgato Eve Energy ist ein Smart Home Gadget, das es ermöglicht so gut wie alle Geräte über Siri oder per App ein- und auszuschalten sowie dessen Stromverbrauch zu überwachen. Ich nutze und teste dieses Produkt seit mehreren Wochen, und das ist mein Review. Viele sehen in der Smart Home Branche das nächste große Ding, auch ich interessiere mich schon länger für derartige Technik und habe mir unlängst mein erstes Smart Home Gerät zugelegt. Meine Wahl fiel dabei auf „Elgato Eve Energy“, einen kabellosen Stromschalter, den man über Apples Home App, Siri oder

MEHR
Smart Home

Video: Amazon Echo, Beam & Mindy – Apfellike eHome #01

05 Oktober 2016 - von Tim Heinig

In diesem Format geht es um das Thema Smart Home und Internet of Things. In dieser Folge geht es unter anderem um smarte Kletterwände, Amazon Echo und einen Beamer, der in eine Lampenfassung passt. Viel Spaß! Video: Amazon Echo, Beam & Mindy – Apfellike eHome #01 4.09 (81.74%) 23 Artikel bewerten

MEHR
Smart Home

Smart Home wird zum Milliardenmarkt werden

25 Oktober 2014 - von Christian

Die allied Market Research Organisation behauptet, dass sich das Geschäft „Smart Home“ bis 2020 zu einem Milliardenmarkt entwickeln könnte. Bis dahin könnte der jährliche Umsatz um 30 Prozent auf bis zu 35 Milliarden Dollar steigen. Unter „Smart Home“ versteht man die intelligente Vernetzung von verschiedenen Geräten im Haushalt. Sei es der Kühlschrank, die Lampen oder Thermostate. Nutzer könnten damit künftig alles von ihrem Smartphone aus kontrollieren. Die Lampen ausstellen, sich ein Bild vom Inhalt des Kühlschranks schicken lassen oder schon mal den Backofen vorwärmen. Das Vertrauen der Verbraucher werden die Anbieter nur

MEHR
Smart Home

Apple Smart-Home: Wie es funktionieren könnte

30 Mai 2014 - von Christian

Wie wir am Montag berichteten, könnte Apple auf der WWDC Keynote „Smart-Home“ vorstellen. Also eine intelligente Vernetzung von Geräten im Haushalt – gesteuert vom iPhone aus. Wie das Ganze funktionieren könnte, erfahrt ihr hier. So ähnlich könnte das Zertifikat von Apple aussehen, welches die Produkte Drittanbietern lizensiert. Und das wäre auch schon Apples einzige Rolle bei dem Ganzen. Denn aktuellen Berichten zu Folge, arbeitet Apple nicht an entsprechender Hard- oder Software. Geplant sei lediglich die Vergabe von Zertifikaten. Das bedeutet, dass „Apple Smart Home“ eine Vernetzung von vielen Produkten wäre,

MEHR
Smart Home

WWDC: Stellt Apple „Smart-Home“ vor?

26 Mai 2014 - von Christian

Die meisten unserer Langzeit-Leser werden es kennen: Kurz vor Apple Events sprießen die Gerüchte um neue Produkte und Innovationen von Apple wie Pilze aus dem Boden. Wie die Financial Times (via The Verge) nun in Erfahrung gebracht haben will, könnte Apple auf der diesjährigen WWDC eine eigene Smarthome-Plattform zeigen. Das bedeutet eine intelligente Vernetzung der eigenen vier Wände. Lichtquellen konfigurieren (Stichwort: Phillips Hue) oder Sicherheitssysteme festlegen wären Optionen. Dies soll mit iPhone, iPad, iPod touch als auch einem Apple TV 4G möglich sein, welches angeblich noch später im Jahr vorgestellt werden wird. Apple will hier wohl

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting