iPhone mit Google-KI? | Apple von US-Regierung verklagt | neue iPhone- und iPad-Gerüchte - Apfelplausch 333Vorherige Artikel
USA vs. Apple: Klage wegen Smartphone-Monopol eingereichtNächster Artikel

Cooles Beispiel: „Ploppy Pairs“ App ermöglicht blinden Kindern auf der Vision Pro zu spielen

iOS, MacOS, Review, Software, tvOS
Cooles Beispiel: „Ploppy Pairs“ App ermöglicht blinden Kindern auf der Vision Pro zu spielen
Ähnliche Artikel

Das barrierefreie Kartenspiel „Ploppy Pairs“ aus Österreich wurde unlängst mit dem „KITA: Bestes Familienspiel 2023“ ausgezeichnet beim deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI. Der Entwickler Michael Temper aus Wien hat uns kontaktiert und seine Mission dahinter erzählt. Ein tolles Beispiel für barrierefreie Anwendungen auf der Apple Vision Pro, das wir gerne mit euch teilen.

Das Aufdecken zweier Karten und übereinstimmende Symbole zu finden ist ein bekanntes Spielkonzept. Eine völlige Neuheit ist jedoch dieses Konzept für Familie und Freunde auf der ganzen Welt, für Personen mit Sehbehinderung und in Augmented Reality anzubieten. Die SharePlay-Technologie von Apple ermöglicht Apps während eines FaceTime-Anrufs Daten auszutauschen. Aufgrund Unterstützung dieser Funktion bringt Ploppy Pairs Menschen zusammen, indem sie während eines Videoanrufs miteinander spielen können. Beispielsweise Großeltern, die gerne mit ihren Enkeln spielen, jedoch in einem anderen Teil des Landes leben oder Eltern auf Geschäftsreisen, die trotzdem gerne mit ihren Kindern spielen möchten.

Entwickler: „Einfacher, gleich mit Accessibility zu entwickeln, als hinterher einzubauen“

Der Entwickler Michael Temper gibt auf seiner Homepage an, dass es oft einfacher sei, direkt mit barrierefreien Funktionen zu entwickeln als diese hinterher einzubauen. Zudem sei es ein Gebot der Stunde, da es Apple ohnehin bereits sehr einfach macht und der European Accessibility Act im Juni 2025 dafür sorgen wird, dass viele Entwicklungsstudios nachziehen müssen.

So funktioniert Ploppy Pairs für blinde Kinder oder Eltern

Temper möchte es blinden Kindern, Eltern oder Großeltern ermöglichen, selbst über Entfernung miteinander zu spielen. Deshalb ist das Spiel für sämtliche Apple Geräte optimiert – auch für die Vision Pro. VoiceOver, der Screenreader von Apple, macht das möglich. Der Screenreader liest die Position und nach Auswahl den Namen des Motivs vor, beispielsweise “Karte 1” – “Ploppy”, und teilt dem Spieler mit, ob zwei gleiche Karten gefunden wurden. Mit diesem inklusiven Erlebnis kann jeder drei spannende Spielwelten mit 74 Levels und elf verschiedenen Themen erkunden. Das Spiel ist kinderfreundlich gestaltet und enthält Schwierigkeitsgrade von 4 bis 70 Karten. Die ersten 12 Level sind mit vollem Funktionsumfang wie Augmented Reality, VoiceOver und SharePlay kostenlos spielbar, weitere Levels können dann in der App erworben werden.

Zum Download im App Store

So sieht Ploppy Pairs auf der Brille aus

Sieger beim Kindersoftwarepreis TOMMI

Der TOMMI ist die bedeutendste Auszeichnung für digitale Produkte für Kinder und Jugendliche im deutschsprachigen Raum. Seit 2002 werden jährlich hochwertige digitale Spiele und Bildungsangebote für Kinder in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Ploppy Pairs wurde bereits Anfang Oktober aus einer Fachjury von Journalist*innen, Wissenschaftler*innen und Pädagog*innen für die Kategorien „Apps“ und „KITA: Bestes Familienspiel“ nominiert. Danach wurden die nominierten Spiele von 3000 bis 4000 Kindern und Jugendlichen in über 50 öffentlichen Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz getestet und bewertet. Letztlich konnte Ploppy Pairs in der Kategorie „KITA: Bestes Familienspiel“ überzeugen und wurde mit folgender Begründung mit dem ersten Platz ausgezeichnet:

„Auf den ersten Blick ein recht einfaches Merkspiel, wie es schon viele gibt. Unter dem Gesichtspunkt der Inklusion ist es jedoch gerade für Kinder mit Beeinträchtigungen eine gute Möglichkeit, Wahrnehmung und Gedächtnis zu schulen. Hier wird eine wichtige Zielgruppe mit einer pädagogisch durchdachten Anwendung angesprochen, die sonst oft außen vor bleibt. […] Man merkt dem Spiel an, dass sich der Entwickler Michael Temper Gedanken gemacht hat und eine traditionelle Spielidee hervorragend weiterentwickelt hat. Das allein ist schon einen Preis wert!“

Zum Download

Ploppy Pairs ist für iPhone, Mac, die Vision Pro und sogar Apple TV verfügbar und grundsätzlich gratis. Mit In-App-Käufen für wenige Euros können weitere Level dazugekauft werden.

Zum Download im App Store

Weitere Links

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

  0

Die neueste iOS 18-Beta erweitert die RCS-Unterstützung auf weitere Länder und Netzwerke, auch außerhalb der USA. Erste Nutzer in Deutschland können den Dienst nun ebenfalls verwenden. Zusätzlich startet die RCS-Unterstützung [...]