Easter Egg in OS X: Zwei Reden von Steve JobsVorherige Artikel
Apple startet Austauschprogramm für defekte iPhone 5 AkkusNächster Artikel

Umfrage: Zwei Drittel laden keine einzige App im Monat

Apple, Apps, News, Software
Umfrage: Zwei Drittel laden keine einzige App im Monat
Ähnliche Artikel

Einer neuen Studie zu Folge lädt ein Großteil der Smartphone-User in den Vereinigten Staaten (im Durschnitt) keine einzige App im Monat runter. Gleichzeitig verbringen Anwender jedoch immer mehr Zeit mit mobiler Software.

Es klingt zunächst paradox: Zwei Drittel aller US-Smartphone-Nutzer im Erwachsenenalter laden im Monat nicht eine einzige App herunter. Zeitgleich fällt die Hälfte der Zeit, die mit digitalen Medien verbracht werden, auf die Nutzung einer einzigen mobilen Applikation. Doch von Anfang an: Die Marktforscher von Comscore haben in einer US-Studie ermittelt, dass zwei Drittel der Befragten null Apps laden, 26 Prozent installieren zwischen 1 und 4 Apps auf ihre Gerät und magere 7 Prozent laden mehr als fünf Apps im Monat. Fast die Hälfte aller App-Downloads entfällt auf Letzteres.

Steigen tut der Wert, wenn es um die Nutzung mit digitalen Medien geht. Betrug diese Anfang 2013 noch 40 Prozent, so sind es nun knapp die Hälfte. Kurios: Diese Zeit steht für die Nutzung einer einzelnen App. Zu diesen Anwendungen gehören, gemäß den Marktforschern, Facebook, Google-Dienste (darunter YouTube und Gmail), Pandora, Instagram und Apple Maps. Die Umfrage lief für zwischen April und Juni diesen Jahres.

Eine andere Studie legte offen, dass die App-Nutzung deutlich zunimmt, die Zahl der installierten Programme für mobile Geräte kaum wächst. Diese liegt immer noch bei etwa 27 Apps im Jahr.

[via, via, via, via, via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?   0

Es mehren sich die Anzeichen, dass Spotify in Kürze ein Abonnement für verlustfreies Audio einführen wird. Dieses qualitativ hochwertige Angebot könnte jedoch mit einer Preiserhöhung einhergehen. Wäre euch ein Spotify-Abo [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x