Sicherheit: Touch ID Vorherige Artikel
Apple veröffentlicht iOS 8.0.1 (Achtung: Nicht updaten!)Nächster Artikel

Marktforscher: So wenig kostet das iPhone 6 in der Produktion

Apple, Hardware, iPhone, News, Sonstiges
Marktforscher: So wenig kostet das iPhone 6 in der Produktion

Das iPhone 6 kostet in der Standard-Version 699 Euro, in der teuersten Version sogar 999 Euro. Eine ganze Menge Geld – und eine ganze Menge Gewinn die Apple dort macht. Denn ein iPhone 6 kostet in der Produktion lediglich 200 Dollar, beim iPhone 6 Plus belaufen sich die Kosten auf rund 216 Dollar.

Herausgefunden hat das das Marktforschungsunternehmens IHS. Diese Schätzungen liegen den Kollegen von Re/Code vor. Etwas andere Zahlen hat die US-Bank Morgan Stanley vorliegen. Dort schätzt man die Produktionskosten auf 212 und 257 Dollar für das 4,7″ Modell, beziehungsweise 236 und 281 Dollar für das 5,5″ Modell. Zum Vergleich: Das iPhone 5S mit 16 GB konnte Apple im verganenen Jahr für rund 190 Dollar herstellen lassen. Dem ausgenommen sind klarerweise Kosten für Transport, Marketing und so weiter. Was die Kosten für Transport, Garantieleistungen und Lizenzgebühren angeht, so beziffert Morgan Stanley die Schätzung mit etwa 190 Dollar.

Mit anderen Worten: Apple erfährt eine Gewinnmarge von 45, beziehungsweise 49 Prozent. Damit führt Apple im Vergleich zu anderen Herstellern, die deutlich weniger mit Hardware verdienen.

[via]

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x