Vorherige Artikel
Online-Anwendung von Nächster Artikel

Wo bleibt das Thunderbolt Display, Apple TV & Co.?

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, Top Story
Wo bleibt das Thunderbolt Display, Apple TV & Co.?
Ähnliche Artikel

Vielen waren von der Herbst-Keynote begeistert. Vielen haben die neuen Produkte sehr gefallen. Doch einige haben am Schluss auch auf ein „one more thing“ gewartet.

Thunderbolt DisplayReden wir zuerst über das lang erwartete Thunderbolt Display.

Dies wurde am 20. Juli 2011 vorgestellt – nach knapp einem Jahr wurde im Juli 2012 die Revision B des Thunderbolt Display’s veröffentlicht. Seitdem wird sehnlichst ein Update des externen Display’s erwartet. Seit etwas mehr als zwei Jahren wünschen sich viele ein runderneuertes Thunderbolt Display.

Fangen wir klein an: Das Thunderbolt Display hat aktuell drei USB 2.0 Anschlüsse mit einer eigenen Stromversorgung. Hier warten viele sehnlichst auf den neuen USB 3.0 Standard. Außerdem an Bord befindet sich ein Thunderbolt Anschluss. Hier gibt es ebenfalls einen neuen Thunderbolt Standard.

Wünschenswert wäre ein neues Thunderbolt Display mit einem neuen Design – angelehnt an den „neuen“ iMac mit den schmalen Rändern und die neuen Standard’s bei den Anschlüssen. Das heißt: USB 3.0 sowie Thunderbolt 2.0.
Eine gute Lösung wäre ebenfalls das Display in zwei Modellen auf den Markt zu bringen: ein Standard-Device und ein High-End-Device mit Retina Grafik – ebenfalls wie beim neuen iMac.

Kommen wir zum Apple TV.Apple TV 3

Im Jahr 2012 hat das Apple TV zuletzt ein „umfangreiches“ Hardware-Update bekommen. Die mittlerweile in der 3. Version erschienene Set-Top-Box von Apple wurde am 7. März 2012 vorgestellt. Diese Version hob sich vom Vorgänger durch die 1080p (Full HD) Auflösung und der Erhöhung des RAM auf 512MB vom Vorgänger ab. Im März 2013 wurde dann das interne Design überarbeitet – Veränderungen am Chipsatz welcher Stromeinsparungen erzielt. Jedoch: Kein Upgrade für den Endbenutzer.

Viele warten seitdem auf ein größeres Upgrade – sowohl von der Hardware, als auch von der Software. Eine der meist gewünschten Funktionen ist die Anbindung an den App Store, mit der es möglich ist Drittanbieter-Apps auf dem Apple TV zu nutzen. Außerdem wünschen sich viele mehr Personalisierungsmöglichkeiten für die kleine Set-Top-Box.

Wann und ob wir ein Update des Apple TV sehen werden ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar. Möglicherweiße hat nächstes Jahr das Apple TV eine ganz andere Bedeutung – nichtmehr als Set-Top-Box, sondern als Fernseher?

Multitasking oder: Split Screen
iOS 8 Sam Beckett - Split Screen Multitasking

Mitte Mai 2014 gab es Gerüchte über die Split-Screen Funktion auf dem iPad mit iOS 8. Spätestens nach dem Release nach dem gestrigen stellte sich jedoch heraus: Kein Split-Screen für das iPad.

Für viele Business Anwender wäre dies sicherlich eine nützliche Funktion, welche den Arbeitsalltag erleichtert. So könnten man zum Beispiel im Web surfen und sich nebenbei Notizen machen, oder während dem schreiben einer E-Mail den Kalender für das planen von Terminen im Blick haben.

Es ist wahrscheinlich Split-Screen in einer späteren Version von iOS zu sehen. Auch hier hilft wieder nur eins: Abwarten.

Zusammenfassung

Als kurze Zusammenfassung: Viele hätten am Donnerstag Abend gerne mehr Produkte von Apple gesehen. Manche darunter auch ein „one more thing“ – ein Produkt mit dem niemand gerechnet hätte. Als Fazit bleibt da nur zu sagen: Apple hat viele Upgrades vorgestellt. Mit dem iMac mit Retina Display wurde das nächste Produkt für Profi-Anwender vorgestellt. Zumal Apple die Produkt-Pipeline in diesem Jahr sowieso sinnvoll und lobenswert erweitert hat. Sehen wir Positiv in die Zukunft – Freuen wir uns umso mehr auf die nächste Keynote im Frühjahr, womöglich mit dem Release der Apple Watch. Abwarten!

Wie ist eure Meinung dazu? Wünscht ihr euch auch ein neues Apple TV mit Anbindung an den App Store, ein dünneres Thunderbolt-Display mit einer höheren Auflösung oder ein Split-Screen-Modus für das iPad?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

BREAKING: Apples Quartalszahlen sind da, so liefen die Geschäfte

BREAKING: Apples Quartalszahlen sind da, so liefen die Geschäfte   0

Apple hat gerade eben seine Zahlen für das vierte Fiskalquartal 2020 vorgelegt. Es entspricht dem dritten Kalenderquartal 2020. Darin sind noch nicht die Zahlen zum Verkaufsstart des iPhone 12 enthalten. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x