Apple plant weitere Retail Stores in DeutschlandVorherige Artikel
TIME: Apple Watch gehört zu besten Erfindungen des Jahres 2014Nächster Artikel

Android One Boykott in Indien

Android, Google, Hardware, Software
Android One Boykott in Indien
Ähnliche Artikel

Ein aktuelles Smartphone für 100 Dollar? Undenkbar! Falsch – nicht mit Googles Android One Smartphone-Konzept. Doch dafür erntet Google bei einigen großen Indischen Händlern mächtig Kritik.

Googles Konzept stößt bei einigen großen indischen Händlern auf Ablehnung. Laut einem Bericht der Economic Times of India sollen Landesweit circa 1800 Filialen verärgert sein, weil die Android-One-Geräte zum Launch, welcher Mitte November erfolgte, lediglich Online zur Verfügung stehen. Der Verkauf war zuerst lediglich bei Amazon, Flipkart und Snapdeal möglich. Google bot die Smartphones erst im Einzelhandel an, als sich im Online Verkauf gezeigt hatte, das eine geringe Nachfrage besteht.

Die Zielgruppe.

Ziel der Android One Serie sind die bisherigen Personen, welche nicht über ein Smartphone verfügen beziehungsweiße Menschen, welche bisher kein Smartphone hatten. Doch da widerspricht sich Google mit seiner Verkaufspolitik. Denn: Viele Menschen die bisher kein Smartphone hatten verfügen auch nicht über einen Privaten Internetzugang, was den Onlinekauf schwierig gestaltet.

Die Ausstattung.

Die Android One-Geräte verfügen allesamt über ein 4,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 854 mal 480 Pixeln. Ein 1,3 GHz starker Quad-Core Prozessor, 1 GByte RAM und ein interner Speicher von 4 GB ist ebenfalls an Board.  Als Betriebssystem kommt Android in der Stock Version von Google zum Einsatz – bei diesem wird ein Update für zwei Jahre garantiert.

Das Produktionsboot ist Groß.

Für die Produktion der Geräte kommen einige Hersteller in Frage. So zeigen neben Acer, Asus, HTC und Lenovo, sowie andere kleinere Hersteller, Interesse an dem Android-One Programm.

Google geht noch einen Schritt weiter: Bis zum Jahresende will der Suchmaschinen-Riese sein Android-One-Programm auf weitere Länder ausweiten. So wird man vermutlich auch in Indonesien, Bangladesch oder auf den Philippinen die Möglichkeit haben ein Android One Smartphone zu kaufen. Im Jahr 2015 sollen weitere Länder folgen.

Google: Schnelles Aufholen?

Mit Android One reagiert Google aber auch auf einige Anbieter. Beispielsweise:  Mozilla – Der Hersteller hat bereits Smartphones mit den hauseigenen Firefox OS auf dem Markt. Dieses Geräte sind für unter 100 Dollar im Einzelhandel zu finden. Aber auch Samsung reagiert: Noch in diesem Jahr will der Südkoreanische Hersteller sein erstes Smartphone mit Tizen OS als Betriebssystem in Indien auf den Markt bringen. Auch dieses soll Preislich unter 100 Dollar liegen.

Eure Meinung?

Was haltet ihr von den Low-Budget Smartphones? Würdet ihr euch auch so ein Gerät Kaufen oder kommt dass für euch nicht in Frage?

Quelle: ZDnet
Grafik: Asif Islam / Shutterstock.com

Android One Boykott in Indien
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Android

Apfelplausch #96: Neue MacBooks | Neues iPhone mit Touch ID? | Huawei-Ban erklärt | WhatsApp Werbung erklärt

Apfelplausch #96: Neue MacBooks | Neues iPhone mit Touch ID? | Huawei-Ban erklärt | WhatsApp Werbung erklärt   0

Hallo zusammen. Vielen Dank fürs Einschalten auch heute wieder. Hier sind Lukas und Roman mit der unterhaltsamen Zusammenfassung der Apple- und Technikwoche. Viel Spaß! Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf Spotify Doch zunächst möchten [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting