Indien

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Indien

Indien

Apple Music zum Kampfpreis: Spotify und YouTube werden in Indien angegriffen

05 April 2019 - von Roman van Genabith

Apple Music wird in Indien deutlich billiger. Der Dienst unterbietet dort preislich nun sogar Spotify Premium und YouTube Music. Beide Dienste waren in dem riesigen Land erst vor wenigen Wochen gestartet. Ein Zufall ist wohl unwahrscheinlich. Apple greift erneut nach der Preisschraube: Erst gestern hatte das Unternehmen das iPhone Xr dort um rund 230 Euro im Preis heruntergesetzt, nun folgt schon die nächste Preisanpassung. Diesmal ist es allerdings kein Gadget: Apple Music wird günstiger und zwar erheblich, wie indische Zeitungen heute berichteten. Der Dienst kostet in Indien nun mit sofortiger

MEHR
Indien

iPhone Xr deutlich günstiger: Apple senkt Preise in Indien

05 April 2019 - von Roman van Genabith

Das iPhone XR wird erneut kräftig im Preis gesenkt. Diesmal zielt Apple auf den indischen Markt, wo Apple aktuell mit erheblichen Absatzeinbrüchen zu kämpfen hat. Weitere Preissenkungen könnten folgen. Apple hat aktuell einen Lauf: Gestern erst berichteten wir, dass das Unternehmen den HomePod weltweit im Preis gesenkt hat. Nun wurde eine weitere Preissenkung bekannt, diese betrifft europäische Kunden allerdings nicht. Wieder wird versucht, das iPhone Xr für Kunden attraktiver zu machen, diesmal hat Apple den indischen Markt in den Blick genommen. Dort steckt der iPhone-Verkauf in einer tiefen Krise: Die

MEHR
Indien

Apple möchte iPhone-Top-Modelle künftig auch in Indien bauen

28 Dezember 2018 - von Roman van Genabith

Apple möchte seine Top-iPhones künftig wohl auch in Indien bauen lassen. Wie es aussieht, bereitet man in Abstimmung mit Foxconn gerade entsprechende Maßnahmen vor. Dies dürfte neben einem verstärkten Marktauftritt in Indien wohl auch dem Handelskonflikt der USA mit China geschuldet sein. Apple möchte offenbar seine iPhone-Fertigung in Indien ausbauen. Wie die Agenturen unlängst berichteten, plant Apple einige Treffen mit indischen Regierungsvertretern. Ziel ist offenbar, eine Fertigung in dem südlichen indischen Bundesstaat Tamil Nadu aufzubauen, die auch die Flaggschiffmodelle produzieren kann. Aktuell werden bereits iPhones in Indien gebaut, die Produktion

MEHR
Indien

iPhone 6s: Apple startet Fertigung in Indien

26 Juni 2018 - von Roman van Genabith

Apple fertigt das iPhone 6s nun auch in Indien. Dieser Schritt soll dabei helfen, mehr iPhones in dem Land zu verkaufen. Die Fertigung  vor Ort ermöglicht es Apple, die hohe Einfuhrsteuer zu umgehen. Apple hat schon lange Indien in den Blick genommen. Das nach China zweitbevölkerungsreichste Land der Erde ist ein attraktiver, aber komplizierter Markt für westliche Unternehmen. Ein Grund dafür ist, dass die indische Regierung gern ihre lokale Wirtschaft fördern möchte. Im Rahmen ihres Make in India-Programms hat sie daher damit begonnen, robuste Steuern auf nicht in Indie gefertigte

MEHR
Indien

WhatsApp mit Apple Pay Cash-Alternative? Screenshots zeigen fast fertiges Zahlungs-Feature

08 Februar 2018 - von Roman van Genabith

WhatsApp könnte schon bald seinen eigenen Person-zu-Person-Zahlungsdienst starten. Screenshots zeigen, dass die Facebook-Tochter mit den Vorbereitungen schon recht weit ist. Launch-Land könnte Indien sein. Kommt WhatsApp etwa Apple Pay Cash zuvor? Die Hinweise auf einen bevorstehenden Start des WhatsApp-Zahlungsdienstes verdichten sich. 💰WhatsApp Payments screenshots for the setup — thanks @nagenderraos pic.twitter.com/oqPiIMWnra — WABetaInfo (@WABetaInfo) 8. Februar 2018 Erste Gerüchte hierüber waren bereits vor etwa einem Jahr aufgekommen. Damals wie heute führte die Spur nach Indien. Zahlungsdienst könnte bald starten Nun sind aus dem Umfeld von Beta-Testern der WhatsApp-Anwendungen Screenshots ins

MEHR
Indien

Spannend: iPhone SE 2 mit Glasrückfront, Drahtlosladen und A10-Prozessor?

09 Januar 2018 - von Roman van Genabith

Das iPhone SE könnte im Frühjahr eine Neuauflage erhalten, doch wie wird die aussehen? Ein neues Gerücht spricht von einem iPhone SE 2 mit einer Rückfront aus Glas. Würdet ihr euch ein iPhone Se zulegen wollen? Das iPhone SE ist noch immer ziemlich beliebt. Es ist derzeit Apples kleinstes iPhone und Cupertino täte gut daran, dessen Anhänger auch weiterhin nicht abzuhängen. Seit einiger Zeit verdichten sich bereits Gerüchte, wonach es bald schon ein neues iPhone SE geben könnte. Als Termin wird hier stets das Frühjahr 2018 genannt und als Produktionsstandort

MEHR
Indien

Streit um App Store-Zulassung: Apple im Konflikt mit indischer Aufsichtsbehörde

07 September 2017 - von Roman van Genabith

Weil es eine App der indischen Regulierungsbehörde nicht in den App Store gelassen hat, droht Apple nun bei der indischen Regierung in Ungnade zu fallen. Ein Verkaufsverbot für iPhones in Indien würde Apple unangenehm treffen. Apple hat derzeit einigen Ärger mit den indischen Behörden. Es hatte sich geweigert eine ‚App der indischen Regulierungsbehörde für Telekommunikation für den App Store zuzulassen. Mit dieser App konnten Nutzer die Rufnummern von unerwünschten Spam-Anrufern an die Behörde melden. Hierzu hatte die App allerdings Zugriff auf die Anruflisten benötigt, was Apple als unzulässigen eingriff in

MEHR
Indien

“Designed by Apple in California, Assembled in India”: Fertigung für den indischen Markt läuft

27 Juni 2017 - von Roman van Genabith

Die ersten in Indien produzierten iPhones finden ihren ‚Weg zu den Kunden. Apple verschafft sich somit die Voraussetzungen für Retail Stores in Indien. Apple hat seine iPhone-Fertigung in Indien in Gang gesetzt.Die von Cupertinos Auftragsfertiger Wistron produzierten iPhone SE-Einheiten gelangten in mehreren indischen Metropolen in den Verkauf. Die von der Regierung geäußerte Hoffnung auf niedrigere Preise für Endkunden im Zuge der regionalen Fertigung gingen jedoch nicht in Erfüllung. Fertigung Voraussetzung für Retail Stores Die indische Wirtschaftspolitik ist recht eigenwillig. Apple muss wie jedes andere Unternehmen 30% der Produkte, die in

MEHR
Indien

Markt: Wieso Apple in Zukunft iPhones auch in Indien fertigt

08 November 2016 - von Roman van Genabith

Apple möchte künftig iPhones auch in Indien fertigen lassen. Pläne für eine Fabrik werden aktuell mit Regierungsoffiziellen erörtert. Dieser Schritt würde Cupertino den Eintritt in den indischen Markt deutlich erleichtern. Apple kann aktuell nur sehr begrenzt auf dem großen indischen Markt agieren. Grund ist die extrem restriktive Wirtschafts- und Handelspolitik der indischen Führung. Diese sieht beispielsweise vor, dass mindestens 30% der Komponenten eines Endprodukts im Land gefertigt werden müssen. Das ist aber in der modernen Elektronikproduktion kaum leistbar. Daher möchte Apple nun eine Fertigungsanlage in Indien errichten. Die indische Regierung

MEHR
Indien

Indien kauft israelisches iPhone-Hackingtool

04 November 2016 - von Roman van Genabith

Kaum ist die Kryptodebatte in Europa und den USA etwas abgeebbt, flammt der Konflikt anderswo wieder auf. Die indische Regierung soll künftig israelische Software zum Knacken von iPhones einsetzen. Im Rahmen der Kryptodebatte stritten sich das FBI und Apple um einen Generalschlüssel zu beschlagnahmten iPhones, Hintergrund war damals, dass das FBI das Diensthandy eines Attentäters, ein iPhone 5c, zunächst nicht knacken konnte. Später gelang dies dann, möglicherweise spielte hier eine Software namens Cellebrite eine Rolle. Dieses Tool, das in Israel entwickelt wird, erfreut sich anscheinend bei verschiedenen Regierungen weltweit hoher

MEHR
Indien

Kehrtwende: Indien erlaubt doch Apple Stores

20 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Apple hat in Indien keinen leichten Stand. Gebrauchte iPhones darf das Unternehmen nicht einführen und bislang auch keine Stores eröffnen. Letzteres dürfte sich indes bald ändern. Weil Indien die lokale Wirtschaft stärken möchte, hat es recht restriktive Richtlinien für ausländische Unternehmen, die auf den indischen Markt wollen. Sie verhindern bislang auch, dass Apple gebrauchte und wiederaufgearbeitete iPhones in Indien verkauft. Apple Stores kann Cupertino ebenfalls nicht eröffnen, weil mindestens 30% der angebotenen Produkte im Land produziert werden müssten. Indien ist, neben China, allerdings ein wichtiger Wachstumsmarkt für Apple, daher besuchte

MEHR
Indien

Tim Cook zum Wachstum von Apple: Anleger reagieren übertrieben

03 Mai 2016 - von Ritsu

In einem exklusiven Interview auf CNBC am Montag gab Tim Cook zu verstehen, dass die besten Tage von Apple noch längst nicht vorüber seien und empfindet die aktuell negative Stimmung als eine Überreaktion. Expansionspotenzial sieht er vor allem in China und Indien. Das gestrige Interview gab indes kaum weitere Einsichten bezüglich der kürzlich veröffentlichten Quartalszahlen. Stattdessen wurde während der Sendung über vorhandene Wachstumsmöglichkeiten diskutiert und über die Zukunft des iPhones spekuliert. Die sinkenden Verkaufszahlen des iPhones sollen vor allem der langsamen Update-Rate, der großen Konkurrenz und anderen makroökonomischen Faktoren geschuldet sein. Trotz der sinkenden Umsätze gibt es aber genügend

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting