Nintendo-Patent: Kommt der offizielle Game-Boy-Emulator fürs iPhone?Vorherige Artikel
Lobbyismus: Hunderttausende Dollar für Google-BefürworterNächster Artikel

Swatch – Keine Angst vor der Apple Watch

Apple, Apple Watch
Swatch – Keine Angst vor der Apple Watch
Ähnliche Artikel

Swatch-Chef Nick Hayek fürchtet sich nach eigenen Angaben nicht vor der Apple Watch. Seiner Meinung nach setze das Produkt nicht sein Unternehmen, sondern Apples selbst unter Druck. 

„Unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben, dass Apple ein Produkt präsentiert, das noch gar nicht massentauglich ist“, ließ Nick Hayek, Chef bei Swatch in einem Interview mit dem Handelsblatt verlauten. Er geht davon aus, dass die Apple Watch die Uhren-Industrie ebenso wenig revolutionieren wird, wie die bereits verfügbaren Smartwatches.

Analysten erwarten, dass Apple alleine im kommenden Jahr 30 Millionen Exemplare der Apple Watch absetzen wird. Dennoch macht man sich bei Swatch keine Gedanken über mögliche Umsatzeinbußen. Viel mehr wird damit gerechnet, „dass viele dieser Kunden irgendwann eine richtige Uhr kaufen.“

Im Zuge des Interviews kündigte man zudem an, im Sommer des nächsten Jahres eine Fitness-Swatch präsentieren zu wollen. Details dazu, was Swatch besser machen wolle als die Konkurrenz, verriet Nick Hayek nicht. Der Verkaufsstart der Apple Watch ist für Anfang 2015 angesetzt.

Was meint Ihr – Wie authentisch sind die Aussagen des Swatch-Chefs?

 

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

ChatGPT umsonst: Apple zahlt nichts an OpenAI für KI-Anbindung

ChatGPT umsonst: Apple zahlt nichts an OpenAI für KI-Anbindung   0

Apple integriert den KI-Assistenten ChatGPT in iOS 18 und macOS 15, sodass iPhone-, iPad- und Mac-Nutzer künftig auf dessen Fähigkeiten zugreifen können. Diese Integration erfolgt ohne direkte finanzielle Leistung von [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x