WIR HABEN EIN PROBLEM: Push für Apfellike App reparieren - so geht's!Vorherige Artikel
10 Jahre YouTube: Was war, was ist, was wirdNächster Artikel

Warum Windows Phone bei Design und User Experience ernsthafte Änderungen braucht

Android, Apple, Apps, iOS, Microsoft, Review, Software, Sonstiges
Warum Windows Phone bei Design und User Experience ernsthafte Änderungen braucht
Ähnliche Artikel

Während Android und iOS sich immer ähnlich werden, geht Microsoft mit Windows Phone (noch?) einen anderen Weg, was die User Experience und das User Interface betrifft. Warum aber genau das nicht funktionieren kann, erklärt Setentaydos auf seinem Blog. Dort analysiert er die UX in der Settings App auf allen drei Systemen.

Belegter Screen Space

Schon beim öffnen der Einstellungen Applikation unter Windows Phone fällt auf: Die obere Bar beansprucht enorm viel Platz. Genau genommen sind es satte 23 Prozent. Das heißt, fast ein Viertel des gesamten Displays werden von der Top Bar verbraucht. Bei Android sind es mit Status Bar und Soft Buttons insgesamt 18 Prozent belegter Screen Space und bei iOS schmale 11 Prozent.

Länge und Anordnung

Auch in Sachen Länge und Anordnung der einzelnen Menüpunkte verliert Windows Phone eindeutig. Das Menü ist länger als iOS und Android zusammen (installierte Apps nicht mit einberechnet). Auch ist die Anordnung der einzelnen Punkte kaum wirklich logisch und nachvollziehbar.

Während beispielsweise iOS den Nutzer beim Launch der App mit dem Oberpunkt Netzwerk (rosa) begrüßt, sich dann um das Gerät (grün) selbst kümmert, anschließend dem System (orange), Persönlichem (blau) und den Accounts (lila) widmet, sieht das bei Microsoft anders, vor allem chaotischer aus. Hier ist gefühlt alles quer durcheinander gewürfelt. Einen wirklich Sinn sucht man wohl vergebens, denn welcher User braucht als zweitobersten Menüpunkt „Sounds“? Ändert man Klingelton und Co. so häufig?

Fazit

Unübersichtlich, unnötig lang und vor allem nicht intelligent geordnet. So in etwa lässt sich die Einstellungen App unter Windows Phone aus UX-Perspektive bewertend zusammenfassen. Oder wie es in dem Blogeintrag heißt: This design language needs some serious changes, and good thing is Microsoft already announced changes are coming.

Image showing the categories of settings.

via360b / Shutterstock.com

Warum Windows Phone bei Design und User Experience ernsthafte Änderungen braucht
4.22 (84.44%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Android

Public Beta: iOS 14.2 für freiwillige Tester jetzt da

Public Beta: iOS 14.2 für freiwillige Tester jetzt da   0

Apple hat heute Abend iOS 14.2 Public Beta für alle interessierten freiwilligen Tester veröffentlicht. Die neue Version der Beta kann ab sofort von allen Nutzern geladen werden, die am Public [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x