Flashback: Super Mario 64 ist zurückVorherige Artikel
Alle Jahre wieder: Erste Fotos sollen iPhone 6C zeigenNächster Artikel

Beats Music bekommt Konkurrenz: Jay-Z steigt ins Geschäft ein

News, Software, Sonstiges
Beats Music bekommt Konkurrenz: Jay-Z steigt ins Geschäft ein
Ähnliche Artikel

Nach der Übernahme von Beats Music gehört Apple mit in die Branche der Streaming-Dienste. Neben der wenigen Nummer Eins Spotify kommt heute ein weiterer Konkurrent auf den Markt. Mit ,,Tidal“ steigt auch Rapper Jay-Z ins Geschäft ein.

Spotify dominiert nach wie vor die Liste der Streaming-Dienste und trotzdem kommen immer wieder neue dazu. Heute startet das neue Projekt des Rappers Jay-Z, ,,Tidal“, auch in Deutschland und ist für 10$ im Monat verfügbar. Zuvor war der Zugang nur in den USA und England möglich. Ab heute gehören dann auch Australien, Polen, Hong-Kong und Deutschland dazu. In den letzten Tagen und Wochen machten erfolgreiche Musiker wie Taylor Swift, Madonna, Kanye West und Beyonce auf den bevorstehenden Launch aufmerksam.

Den Zahlen zufolge, ist Tidal mäßig erfolgreich. In den USA und England sind es bis dato rund 35.000 Abonnenten. Zum Vergleich: Spotify zählt insgesamt 15 Millionen zahlende Nutzer. Die nächsten Wochen werden zeigen, inwiefern der neue Dienst diesen Abstand verringern kann.

Nutzt ihr einen Streaming-Dienst oder kauft ihr euch die Musik bei iTunes oder sogar noch auf CDs?

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?   0

Apple arbeitet offenbar daran, die neue Home-Architektur in iOS zurückzubringen. Das Unternehmen hatte dieses neue Feature wieder gestrichen, nachdem es damit unter iOS 16.2 zu gravierenden Problemen gekommen war. Seitdem [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x