Der vernetzte HaushaltVorherige Artikel
Analyst: Nächster Artikel

KGI: 4 Zoll iPhone unwahrscheinlich und kein iPhone 6S in 2015

Apple, Gerüchte, Hardware, iPhone
KGI: 4 Zoll iPhone unwahrscheinlich und kein iPhone 6S in 2015
Ähnliche Artikel

KGI’s berühmter Analyst Ming-Chi Kuo hat wieder einmal ein paar Behauptungen in einem neuen Bericht veröffentlicht. Er ist unter anderem der Meinung, dass es dieses Jahr wohl kein iPhone mit 4 Zoll Display mehr geben wird.

Mit dieser Meinung widerspricht er sich zwar aktuellen Gerüchten bezüglich einem neuen 4 Zoll iPhone, welches Apple noch heuer mit einem angepassten Design und mehr Performance auf den Markt bringen soll. Dem Analyst kann jedoch generell eher viel Glauben geschenkt werden. Kuo hatte bereits in der Vergangenheit einige Dinge vorausgesehen.

iPhone 6 Plus iPhone 5S

Lässt Apple das iPhone 6S aus?

Der Analyst merkt weiter an, dass die neue Generation des 4,7 Zoll und 5,5 Zoll iPhones eine neue Technologie spendiert bekommen werden, die bereits von der Apple Watch und vom neuen MacBook bekannt ist: Force Touch. Allerdings soll dieses auf den iPhone anders funktionieren. Force Touch soll hier grundsätzlich nur einen Unterschied zwischen einem leichten Berühren und einem festeren Berühren schaffen.

Außerdem bezeichnet Kuo in seinem Bericht das neue iPhone nicht als iPhone 6S sondern gleich als „iPhone 7“. Laut dem Analysten könnte Apple das 6S auslassen und auf Grund der neu verbauten Technologien gleich ein iPhone 7 auf den Markt bringen. Inwiefern dies aber der Wahrheit entspricht muss jedoch abgewartet werden. Es scheint erst einmal relativ unwahrscheinlich.

Die Gerüchte zu neuen iPhone Modellen scheinen so langsam wieder in Fahrt zu kommen. Schon letzte Woche gab es Gerüchte und sogar angebliche Aufnahmen des iPhone 6C.

Aber was denkt ihr? Wird es dieses Jahr ein iPhone 6C und 6S geben? Oder glaubt ihr sogar dem Analysten mit dem iPhone 7?

via, Bild via, via

KGI: 4 Zoll iPhone unwahrscheinlich und kein iPhone 6S in 2015
4.25 (85%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

22
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
11 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
Nowo86JoshroggatzMiloaxel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Josh
Gast
Josh

Wasserdicht ist mein 6er jetzt schon Dank lifeproof 🙂 die sollen es mal schön lassen mit dem 6C oder 6S

roggatz
Gast
roggatz

Ich glaube ziemlich sicher, dass das kommende iPhone komplett wasserdicht sein wird. Und zwar superspeziell: Das Design bleibt genau gleich, jedoch wird das gesamte iPhone von einer Nanometer dicken „Schicht“ bedeckt sein, die den berühmten Lotus-Effekt hat. Sowas kann ich mir super vorstellen und alle werden begeistert von sein ^^

Sekko
Gast
Sekko

Naja

roggatz
Gast
roggatz

Außerdem ist Furztouch (Danke an Sekko :D) dann auch sehr nützlich als „Handschuhmodus“, wie ihn andere Hersteller auch schon anbieten. Generell eird Forcetouch auch ein sehr entscheidenes Element in iOS 9 sein 🙂 wird spannend!

Nowo86
Gast
Nowo86

Du bist voll das Opfer !

Nowo86
Gast
Nowo86

Sorry, war eigentlich an @Piiii gerichtet

Milo
Gast
Milo

Mit iPhone 6 Plus werden sicher 2 Jahre Update sein

axel
Gast
axel

Ihr habt Probleme….

Sekko
Gast
Sekko

Die haben wir wohl alle!

Joris
Gast
Joris

Ich denke nicht das Apple das 6S auslässt , zumal fast jedes iPhone im September vorgestellt wurde und ca. 2 Wochen später auf den Markt kam . An ihre iPhone 6C glaube ein bisschen, aber so richtig eine Vorstellung habe ich nicht , nur das sie denke ich keine Plastikrückseite verbauen und die Technik vom letzten Jahr reinklatschen. Und billiger kann wird nicht werden glaube ich.

Joris
Gast
Joris

ihre vor „iPhone 6C“ sollte „ein“ heißen

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting