„Wochenlange Batterielaufzeiten“: Brennstoffzelle für Mac und iPhone - Apples neustes PatentVorherige Artikel
Sensel Morph - Das erste externe druckempfindliche Trackpad der Welt » FutureTech «Nächster Artikel

Die Lily Camera – Eine Kamera für Actionsportler

Hardware, Review
Die Lily Camera – Eine Kamera für Actionsportler

Einach in die Luft werfen und sich selber filmen lassen. Die Lily Camera könnte die perfekte Kamera für Actionsportler werden.

Quelle:http://resourcemagonline.com/2015/05/the-most-innovative-drone-yet-lily-is-a-camera-that-flies-itself/52323/

Allgemein

Die Lily Camera ist auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Quadrocopter. Doch das täuscht. Diese Drohne ist weit aus mehr als nur eine normale Drohne oder ein gewöhnliches Spielzeug. Sie lässt sich nicht wie normale Quadrocopter mit einer Fernbedienung steuern, sondern ist mit einem kleinen GPS Sender verbunden der die aktuelle Position sendet. Der Quadrocopter empfängt dieses Signal und fliegt dem Ziel mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 km/h hinterher. Dabei versucht die Drohne das Ziel mit einer Kamera optimal zu filmen. Außerdem ist der Sender in der Lage den Ton aufzunehmen, der später beim Video anschauen auch abgespielt wird.

 

Quelle:http://s57.photobucket.com/user/lizcoolmompicks/media/15-cool-mom-tech/lily-throw-and-shoot-drone-camera_zpsgicxlhfl.jpg.html

Technische Daten

Die Drohne fliegt mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 km/h. Sie hat eine Akkulaufzeit von ungefähr 20 Minuten. Die Kamera filmt mit einer Auflösung von 1080p und 60 bilder pro Sekunde oder Slo-Mo in 720p mit 120 Bilder pro Sekunde.
Der Akku der Drohne ist fest verbaut und nicht austauschbar.

 

Wie bekomme ich so ein Teil ?

Die Lily Camera ist bis jetzt leider noch nicht erhältlich, kann jedoch schon jetzt vorbestellt werden. Der Preis beträgt 500$ wenn man sie jetzt vorbestellt. Wenn man sie später regulär kauft, kostet sie dann 1000$. Diese würde dann am Anfang des Jahres 2016 ausgeliefert werden.

 

image

 

Meine Meinung

Die Lily Camera ist jedenfalls eine andere Drohne als gewöhnlich. Sie fliegt dem GPS Signal automatisch hinterher und macht sehr coole Aufnahmen. Allerdings finde ich, dass wenn man Snowboard fährt und die Drohne nur 20 Minuten durchhält, ist das für meine Verhältnisse leider sehr wenig. Ich weiss man kann nicht so einen gewaltigen Akku für diese Größe erwarten, aber vielleicht gibt es in Zukunft stärkere die man verbauen könnte. Außerdem kann ich nicht sagen wie die Drohne sich im freien bewegt. Man muss halt sehr stark auf Hindernisse achten, da diese noch nicht erkannt werden.

 

 

 

Was meint ihr ? Ist diese spektakuläre Drohne ein Ersatz für die heutigen Action Kameras ? Oder seit ihr der Meinung das noch ein paar Features fehlen ?

 

[Bildquelle_1Bildquelle_2, Bildquelle_3]

 

 

 

 

 

 

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x