Aktuell: Apple nimmt Hunderte Apps vom AppStoreVorherige Artikel
Eddy Cue zur Zukunft von iTunes Match: Mehr Songs fürs GeldNächster Artikel

Von Atomwaffen und dem Sudan: Das wusstet ihr noch nicht über El Capitan

Allgemein, Apple, Mac, MacOS, Software, Sonstiges
Von Atomwaffen und dem Sudan: Das wusstet ihr noch nicht über El Capitan
Ähnliche Artikel

Ihr lest euch beim Installieren einer neuen OS-X Version die Lizenzvereinbarungen nicht durch? Okay, das tut auch keiner, außer Robb Shector. Und bereut hat er sich sicher nicht.

33 Minuten brauchte er, bis er durch die gesamten Unterlagen durch war. Dabei stieß er auf ein paar ziemlich skurrile Punkte, die Apple bei den AGBs festhält:

So weist Apple zum Beispiel ausführlich darauf hin, dass man El Capitan nicht zum Bau von chemischen, nuklearen oder biologischen Waffen verwenden darf. Eine Atombombe auf dem Mac zu konstruieren, ist also illegal. Des Weiteren darf man El Capitan nicht in den Sudan schicken.

Außerdem ist Apple auch nicht für die Inhalte in Safari verantwortlich oder eventuelle Gefühle der Nutzer, die dadurch entstehen. Zudem wird geregelt, dass man die automatischen Uhrzeitansagen nicht weiterverwenden darf. Sollte man übrigens eine Regel brechen, muss man alle Daten löschen.

Diese und noch viel mehr lustige und interessante Unterpunkte aus den Lizenzvereinbarungen von OS-X El Capitan findet ihr auf Robb Shector’s Blog.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

Apfelplausch #253: iPhone 14-Leaks | Kamera-HomePods | Apple Watch S8 Totalausfall?

Apfelplausch #253: iPhone 14-Leaks | Kamera-HomePods | Apple Watch S8 Totalausfall?   0

Unser heutiger Partner: SHIFT (zur Homepage) Der Apfelplausch 253 kommt später, aber dafür trotz Sommerloch zu euch und erfreut euch mit allen Themen rundum Apple, Gerüchte und Technik. Viel Spaß beim [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x