Update-Abend: iOS 9.2.1 und OS X 10.11.3 sind daVorherige Artikel
Apple TV: Leitender Designer sucht neue UferNächster Artikel

Apple stellt Weichen für neuen Übertragungsstandard

Allgemein, Hardware
Apple stellt Weichen für neuen Übertragungsstandard

Die Tiefen des iOS-Codes haben schon des Öfteren einige frühe Entwicklungen von Apple zu Tage befördert, die sich allerdings unter Umständen erst Jahre später verwirklicht haben.

Jetzt hat ein Twitter-Nutzer einen neuen Hinweis ausfindig gemacht. In einer Datei in iOS 9.1 entdeckte er Zeilen, die auf das sogenannte LiFi-Verfahren hindeuten. Darunter versteht man eine Übertragungstechnik, die auf infraroten Lichtsignalen basiert. Das ähnelt Groben der Fernbedienung, ist allerdings mit einer erheblich stärkeren Bandbreite verknüpft. So ist theoretisch ein Datendurchsatz von aktuell etwa 224 GBit/s möglich.

Der Vorteil dieser Technik ist beispielsweise, dass sie auch in Bereichen einsetzbar ist, in denen Funksignale problematisch sein könnten, wie beispielsweise in Flugzeugen oder Krankenhäusern. Auf der anderen Seite ist es bei dieser optischen Übertragung nicht möglich, durch Hindernisse zu funken.

Was der US-Konzern mit dem LiFi-Verfahren vor hat, wird sich zeigen müssen. Uns bleibt bis dato nichts anderes übrig, als das Geschehen abwartend zu beobachten.

Apple stellt Weichen für neuen Übertragungsstandard
4.24 (84.76%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Allgemein

AirPower wird von Apple in Produktbeschreibung der neuen Smart Battery-Cases erwähnt

AirPower wird von Apple in Produktbeschreibung der neuen Smart Battery-Cases erwähnt   0

Apple bereitet anscheinend tatsächlich den Marktstart von AirPower vor. Das Unternehmen erwähnt die drahtlose Ladematte nämlich aktuell auf der Produktwebseite der neuen Smart Battery-Cases, wenn auch nur in der Fassung [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting