Redcoon vergünstigt Apple TV 4 um 30 EuroVorherige Artikel
Trotz durchwachsener Zahlen: Steve Jobs mit Golden Globes prämiertNächster Artikel

RPG’s auf dem iPhone – Final Fantasy IV im Review

Allgemein, Apfellike Games, App, Game-Review, News, Review
RPG’s auf dem iPhone – Final Fantasy IV im Review
Ähnliche Artikel

Rollenspiele kennen viele eher von Handhelds wie dem Nintendo 3DS, der Playstation Vita oder von Heimkonsolen wie der PS4 oder Wii U. In diesem Review wollen wir anhand des Klassikers Final Fantasy IV feststellen, ob Rollenspiele auch Smartphone-tauglich sind.

screen520x924

Die Story

Die Storyline rankt sich um den Hauptcharakter namens Cecil, Anführer der königlichen Red Wings. Als er nach einer Mission wieder zu seinem König zurückkehrt und das Motiv für die Gräueltaten im Auftrag seiner Hoheit hinterfragt, wird er seines Amtes enthoben. Was ist wohl aus dem barmherzigen König geworden, der einst den Waisen Cecil aufgenommen hatte?

In einer neuen Mission muss er nun seine Loyalität unter Beweis stellen, indem er einen scheinbar harmlosen Ring dem nächst gelegenen Dorf überbringt. Dort angekommen stellt Cecil zu seinem Entsetzen fest, wie Monster aus dem Inneren des Ringes emporkommen und das Dorf in Schutt und Asche legen.

Diese Vorkommnisse stellen nur den Beginn einer Serie von schrecklichen Ereignissen, Herausforderung und Plot-Twists dar…

Die Grafik

Dank des Retina-Displays der iOS-Geräte sehen die Farben und Kontraste um ein Vielfaches besser aus als zum Beispiel beim Nintendo 3DS. Wer Final Fantasy bereits für den DS gespielt hat, wird bemerken, dass auf dem Retina-Display einzelne Pixel nicht mehr wahrgenommen werden und flüssig ineinander übergehen – das Spiel wurde für iOS optimiert. Die Figuren und andere Grafikelemente sind natürlich immer noch leicht kantig, was aber wohl der Portierung geschuldet ist.

screen520x924-3

Der Abzug in der B-Note

Punktabzug gibt es leider für die Steuerung. Da das iPhone über keine erweiterten Kontrollmechanismen verfügt, müssen der Joystick und sämtliche andere Buttons auf dem Touchscreen simuliert werden. Dies kann dafür sorgen, dass einzelne Details am Bildschirmrand weniger ersichtlich werden und diese dadurch nicht mehr wahrgenommen werden. Zwar sind die Steuerungselemente deshalb durchsichtig gestaltet, der Daumen, der davor gehalten wird aber leider nicht.

screen520x924-2

Um Aktionen zu bestätigen Bedarf es einem Doppelklick, was im anfänglichen Stadium für Verwirrung sorgen könnte, wenn nach einem einfachen Klick nichts passiert.

Lohnen sich RPG’s auf dem Smartphone?

Zumindest bei Final Fantasy IV konnte ich nach einiger Gewöhnungszeit sagen, dass es mir Spaß macht mit dem iPhone unterwegs zu zocken, ohne noch irgendwelche andere Handhelds dabei zu haben. Gewöhnungsbedürftig aber ist immer noch die Steuerung – die zugunsten des Touchscreen optimiert wurde, allerdings im Vergleich zu herkömmlichen Konsolen an Komfort verliert. Wer auf die kleinen Kompromisse eingehen kann, darf in Final Fantasy IV einen Spielspaß von rund 20 Stunden erwarten. Liebhaber von Klassikern kann ich die Final Fantasy-Reihe nur empfehlen.

Das Spiel gibt es für 15,99 Euro im App Store.

Spielt ihr Rollenspiele auf dem iPhone? Wie sind euere Erfahrungen damit?

 

 

[copyright of images by SQUARE ENIX]

RPG’s auf dem iPhone – Final Fantasy IV im Review
3.73 (74.55%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting