Microsoft lädt WWDC-Besucher zu Aftershow-Party einVorherige Artikel
Trotz Apple-Dementi: Gerüchte über Ende von iTunes-Musikkäufen reißen nicht abNächster Artikel

WWDC next week: Was sind denn die neusten Gerüchte?

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, iOS, MacOS, News, Software
WWDC next week: Was sind denn die neusten Gerüchte?
Ähnliche Artikel

Wir nähern uns mit großen Schritten der weltweiten Entwicklerkonferenz, die Apple nächsten Montag mit einem Event eröffnen wird. Neue Berichte und Blogger geben uns einen Einblick in Apples diesjährige Karten und die aktuelle Gerüchtelage.

Apple Music und iTunes aufräumen

Neben dem üblichen Programm soll sich die Keynote heuer unter anderem um Apple Music und iTunes drehen. Beide Dienste erfuhren letztes Jahr schon ein gröberes Update, jedoch nicht gerade zu Gunsten der Performance und Benutzerfreundlichkeit. Digital Music News schreibt, dass Apple den Musik-Dienst und iTunes redesignen und die Musik wieder in den Vordergrund rücken möchte. Zudem sollen die zentralen Features von Apple Music hervorgehoben und besser in iTunes integriert sein, sodass Nutzer von iTunes nicht mehr das Gefühl haben müssen, zwei Programme in einem zu nutzen.

Apple Music

iTunes Käufe bald Vergangenheit?

Der Bericht schließt zudem Pläne, iTunes abzuschaffen, um sich auf Apple Music zu fokussieren nicht aus. Dies wird von Branchen-Insidern aber sehr kritisch gesehen. Laut dem gut informierten Blogger Mark Gurman wird dies nicht in naher Zukunft passieren.

OS-X umbenennen

Ein weiterer interessanter Schnipsel ist die Umbenennung von OS-X. Das nächste Betriebssystem für den Mac wird wahrscheinlich in MacOS umgetauft und mit Features wie Siri aufwarten können. Der neue Name würde sich perfekt zu iOS, watchOS und tvOS gesellen.

Kommt das neue Macbook?

Während Apple zwar sehr wahrscheinlich an einem neuen Macbook Pro arbeitet, ist eine Präsentation auf der WWDC aktuell eher unwahrscheinlich. Das neue Pro soll mit einer Touch Leiste an Stelle der Optionstasten oben auf der Tastatur kommen.

Sonstiges Programm

Auf der Agenda stehen natürlich wie gewohnt iOS und OS-X. Vermutlich werden die Apple Watch– und Apple TV-Software ebenfalls einen Platz einnehmen sowie ein SDK für den Sprachassistenten Siri. Vor kurzem berichteten wir, dass man auch konkrete Launch Pläne von Apple Pay in Europa (zunächst in der Schweiz) vorstellen möchte.

Die Keynote beginnt am Montag um 19 Uhr. Wir werden euch natürlich nebenbei mit einer detaillierten Berichterstattung auf der Webseite sowie einem Livestream+ticker im Vorfeld sowie während der Keynote versorgen.

WWDC next week: Was sind denn die neusten Gerüchte?
4.33 (86.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "WWDC next week: Was sind denn die neusten Gerüchte?"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kai
Gast

Schaun wir mal was Apple aus der Wundertüte zieht, iTunes raus, mehr Apple Music, HomeKit App wohl nicht, dafür die Schwester von Siri – Natascha. Hardware wirds wohl erst im September geben, dafür ist dann vielleicht auch das Bugfixing fertig.

Sekko
Gast

So wie es aussieht wird es doch auch eine Keynote im September geben oder? Warum legt man nicht alles zusammen und Macht alles in einem Rutsch? Ok viel Stoff usw aber na und , jetzt eine Keynote und in 3 Monaten wieder?!

AntonPhotographs
Gast

War schon immer so und das sorgt für eine Konstante Aufmerksamkeit für Apple… Dann gibt es immer etwas Neues und immer wird drüber gesprochen

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting