Märkte am Mittag: Google könnte iPhone-Konkurrenten bauenVorherige Artikel
Kleines Spiel gefällig? Hier kommt Tricky Towers!Nächster Artikel

Markt: Südkoreanische Kartellbehörde ermittelt gegen Apple

Apple, News
Markt: Südkoreanische Kartellbehörde ermittelt gegen Apple
Ähnliche Artikel

Ein neues Kartellverfahren wurde jüngst gegen Apple eingeleitet. Dieses mal trifft es Cupertino in Südkorea.

Die Südkoreanische Fair Trade Commission (FTC), nicht zu verwechseln mit der gleich abgekürzten amerikanischen Handelsbehörde Federal Trade Commission, hat ein Verfahren wegen Wettbewerbsverstößen gegen Apple eingeleitet.
Der Leiter der Behörde Jeong Jae-chan erklärte im Parlament, man habe eine Ermittlung gegen Apple eingeleitet, ohne jedoch ins Detail zu gehen. Aus Agenturberichten geht indes hervor, dass die FTC sich Verträge mit südkoreanischen Netzanbietern anschaut. Immer wieder geriet Apple in Konflikt mit nationalen Kartellbehörden, die sich an einzelnen Klauseln von Apples Partnerschaften mit lokalen Providern stießen. Auch in Deutschland geriet Apple zeitweilig ins Visier der Wettbewerbshüter, damals wegen der Exklusivpartnerschaft mit der Telekom. In Frankreich warfen die Behörden Apple vor, lokale Anbieter zur Abnahme einer vorgegebenen Zahl iPhone-Einheiten zu zwingen und gleichzeitig aggressive Werbekampagnen durchzusetzen.

Markt: Südkoreanische Kartellbehörde ermittelt gegen Apple
4.21 (84.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting