Marc Zuckerbergs einfache PasswörterVorherige Artikel
Ein Kommentar: Immer mehr alte HüteNächster Artikel

Studie: Vielen ist ein Wort an Siri in der Öffentlichkeit zu peinlich, euch auch?

News, Sonstiges
Studie: Vielen ist ein Wort an Siri in der Öffentlichkeit zu peinlich, euch auch?
Ähnliche Artikel

Neben den fortbestehenden Defiziten sprachgesteuerter Assistenten gibt es noch einen weiteren Faktor, der deren Einsatz in vielen Lebensbereichen begrenzt: In der Öffentlichkeit mit einem Programm zu sprechen, ist Vielen zu peinlich. Wie seht ihr das?

Siri ist zwar den meisten iPhone-Nutzern ein Begriff, nutzen tun sie den Assistenten aber vornehmlich, wenn ihnen keiner zuhört, wie eine aktuelle Studie belegt. Die als repräsentativ zu sehende Befragung, bei der rund 1.800 Teilnehmer in den USA und Großbritannien teilnahmen zeigt, dass zwar eine überwältigende Mehrheit von 98% schon ein mal Siri nutzten, jedoch nur 3% verwenden Siri in der Öffentlichkeit.

Häufigste Nutzung zu Hause oder im Auto

Wie die Studie weiter zeigt, nutzen die iPhone-Anwender Siri vor allem im eigenen Auto oder zu Hause. Einige Wenige greifen zudem auf der Arbeit auf Siri zurück, 1,3% der Befragten. Dabei scheinen US-Kunden ein wenig offenherziger auch im öffentlichen Raum mit ihrem iPhone zu sprechen. Interessant wäre eine vergleichbare Befragung in Deutschland, wo die Nutzer als noch konservativer in Bezug auf öffentliches Auffallen gelten, als in den USA oder England. Aus diesen Gründen dürften sich auch die Sprachnotizen, die man mit der Apple Watch versenden kann, nicht auf breiter Front durchsetzen. In anderen Regionen ist der Trend allerdings ganz anders: So sind Menschen, die im Gehen Anweisungen oder Sprachnachrichten in ihre Smartwatch oder Smartphones sprechen, kein ungewöhnliches Bild.

Studie: Vielen ist ein Wort an Siri in der Öffentlichkeit zu peinlich, euch auch?
3.69 (73.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Studie: Vielen ist ein Wort an Siri in der Öffentlichkeit zu peinlich, euch auch?"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
CyberDot
Gast

In der Öffentlichkeit nutze ich WhatsApp auch nie… Zuhause dagegen um so mehr…

Dieter
Gast

Es soll sogar Leute geben die mit Kameras reden..

MacMaik
Gast

Jm ich nutze Siri so gut wie nie. Ab und an mal als Spaß aber sonst nie. Wenn ich im Auto jemanden anrufen möchte funktioniert es eh nie über Siri.

applehaulic
Gast

Manches ist halt zu privat, als dass ich es Siri in der Öffentlichkeit diktieren wollen würde…

schellifliegen
Gast

Das geht mir genauso.

Apple99er
Gast

Wtf nein?

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting