Märkte am Mittag: Apple an der Spitze des schrumpfenden TabletmarktsVorherige Artikel
Gerücht: Drei GB RAM im iPhone 7?Nächster Artikel

Dank mehr Werbung: Facebook Live bald nicht mehr live

News, Social Media
Dank mehr Werbung: Facebook Live bald nicht mehr live
Ähnliche Artikel

Facebook plant eine neue Form von Werbung in Videos. Aber wie wird sie bei den Nutzern ankommen?

Von YouTube kennt man die Werbeanzeigen zu Beginn eines Clips, die oft auch nach wenigen Momenten übersprungen werden können. Facebook treibt diese Entwicklung nun etwas weiter. Wie aus jüngsten Gerüchten hervorgeht, will Facebook künftig Werbung in Live-Videos von Nutzern einbetten. Nicht allerdings am Anfang des Clips, wie es YouTube oder manche Mediathekeenbetreiber tun, viel mehr sollen laufende Clips für die Ads unterbrochen werden.

We’re running a small test where a group of publishers have the option to insert a short ad break in their Facebook Live videos.

Werbung erst nach fünf Minuten

Livestream

Die Ads können erst nach fünfminütigen Livestreams auftauchen. Sie dauern rund 15 Sekunden und können nicht unterbrochen werden. Wie üblich bei Facebook-Neuerungen, testet das Unternehmen das Feature erst in begrenztem Rahmen.
Was haltet ihr von dieser Weiterentwicklung von Facebook-Werbung?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Apple verteilt auch tvOS 17.6 Beta 1 an Entwickler

Apple verteilt auch tvOS 17.6 Beta 1 an Entwickler   0

Auch tvOS 17.6 Beta 1 wurde von Apple zum Download zur Verfügung gestellt. Dies könnte eine der letzten Aktualisierungen für tvOS 10 sein, bevor später im Jahr tvOS 11 erscheint. [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x