Neuzugang: Bald Nachrichtensender bei Apple MusicVorherige Artikel
Dank mehr Werbung: Facebook Live bald nicht mehr liveNächster Artikel

Märkte am Mittag: Apple an der Spitze des schrumpfenden Tabletmarkts

iPad, News
Märkte am Mittag: Apple an der Spitze des schrumpfenden Tabletmarkts
Ähnliche Artikel

Erst kürzlich berichteten wir, dass Apple das Kunststück gelang, mit sinkenden iPad-Verkäufen Markanteile dazuzugewinnen. Das liegt daran, dass der Tabletmarkt in Gänze schrumpft. Aktuelle Zahlen zeigen jetzt, in welchem Ausmaß.

In Q2 2016 wurden weltweit 38,7 Millionen Tablets verkauft, was einem Rückgang von 12,3% zum Vorjahreszeitraum entspricht. Das belegen Zahlen der Marktforscher von IDC. Wie bei den Smartphones, hat Android den Markt fest im Griff: 65% aller verkauften Einheiten liefen mit Android, 26% waren iPads, der Rest entfällt auf Windows-Devices.

Tabletsverkäufe Q2 2016 - IDC

Tabletsverkäufe Q2 2016 – IDC

Schaut man auf die einzelnen Hersteller, führt Apple nach wie vor den Markt an, Cupertino kommt auf einen Marktanteil von 25,8%.

Zwei-in-eins-Tablets stärker gefragt

Interessant ist, dass Tablets, die mit einer (abnehmbaren) Tastatur kommen, zuletzt stärker nachgefragt sind. Das zeigt, dass reine Touch-Devices für den Einsatz im produktiven Umfeld noch immer weniger geeignet sind. Android kann in diesem Bereich noch keine überzeugende Kompetenz ins Feld führen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPad

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung

EU prüft Klage: Haben große Probleme mit Apples DMA-Umsetzung   0

Die EU ist äußerst unzufrieden mit der Art und Weise, wie Apple die neuen Regelungen des Digital Markets Act interpretiert. Die Herangehensweise des iPhone-Konzerns offenbart ernste Probleme, die die Kommission [...]