Märkte am Mittag: Blackberry ohne neue SmartphonesVorherige Artikel
Xiaomi Redmi Pro kaufen: Android-Smartphone mit DecaCore-CPU und LTE für 229 EuroNächster Artikel

Kaufgelüste: Spotify würde gerne SoundCloud schlucken

News, Sonstiges
Kaufgelüste: Spotify würde gerne SoundCloud schlucken
Ähnliche Artikel

Spotify ist in einer heiklen Zwangslage. Zwar ist der Streamingdienst die Nummer eins im Streamingmarkt, doch die Einnahmen fließen einzig durch Abonnenten. Wachstum ist Pflicht, kostet aber auch Geld.

Möchte Spotify SoundCloud kaufen? Das behauptet zumindest die Financial Times und erklärt, die Gespräche befinden sich bereits „im fortgeschrittenen Stadium“. Das Berliner Startup beginnt gerade erst damit davon zu träumen, wie man Geld verdienen könnte.

SoundCloud

SoundCloud

Nachdem es zuerst jahrelang Wagniskapital einsammelte, spielt es aktuell mit der Möglichkeit Künstlern nicht mehr ohne Weiteres zu gestatten ihre Musik auf der Plattform zu platzieren. Auch Urheberrechtsfragen werden für das Unternehmen zunehmend wichtig. Möchte Spotify sich wirklich mit der Künstlerplattform verstärken?

Schwieriges Geschäft

Aktuell weist Spotify rund 40 Millionen zahlender Nutzer auf. Damit führt es zwar den Markt, sogar deutlich vor Apple Music, spürt trotzdem Apples heißen Atem im Nacken. Denn Cupertino hat langfristig den längeren Atem, es kann finanziell signifikant längere Durststrecken durchstehen, was ebenfalls für Amazon und Google, zwei weitere größere Player auf dem Streamingmarkt gilt. SoundCloud ist ein wenig das, was MySpace früher für die Künstler war: Eine Plattform, auf der vor allem unabhängige Musiker und Kreative Platz haben sich auszutoben. Ob das allerdings reicht, um ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu etablieren, steht dahin.

Kaufgelüste: Spotify würde gerne SoundCloud schlucken
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

News

MacBook Pro 2018 überhitzt und wird langsamer: Schuld könnten Intel sein

MacBook Pro 2018 überhitzt und wird langsamer: Schuld könnten Intel sein   0

Apples MacBook Pro kann seine maximale Performance nicht ausschöpfen. Schuld daran könnte Intel sein, das Apple vor Jahren falsche Versprechungen hinsichtlich der thermischen Eigenschaften seiner Prozessoren gemacht hat. Apple hat sein [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting