Kreativer neuer Werbespot zum MacBook Pro erschienenVorherige Artikel
Video: Neue iPhone 8 Gerüchte, Apple stellt Buch vor & Produktion in den USA - ATA 45Nächster Artikel

Kurioses zum Samstag: Leben wir in einer Matrix?

News, Sonstiges
Kurioses zum Samstag: Leben wir in einer Matrix?
Ähnliche Artikel

Das alles hier ist gar nicht echt… Nichts hiervon passiert… Und dieser Text, den ihr da lest, ist auch nur eine Simulation. Hanebüchener Unsinn? Für Einige, darunter Tesla-Chef Elon Musk, ist genau das nicht unwahrscheinlich.

Jetzt sind sie übergeschnappt bei Apfellike.com. Die vielen Stunden am Bildschirm haben ihnen den Verstand ausgedörrt. Das mag man beim ersten Hineinlesen in den Artikel zurecht glauben, jedoch, wir sind es nicht, die an die Matrix glauben. Dafür ist sich Tesla-Chef Elon Musk da gar nicht so sicher. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in einer Matrix leben, liege bei eins zu einer Milliarde. Allein schon, wenn man sich anschaue, wie schnell sich Videospiele innerhalb von 40 Jahren entwickelt haben, von den ersten Spielautomaten bis zu VR und Augmented Reality, ist es nur logisch anzunehmen, dass eine dramatisch weiterentwickelte Zivilisation unser Leben simuliert. Er habe bereits so oft mit diesem Thema angefangen, dass er mit seinem Bruder eine Absprache darüber getroffen habe, wann es OK sei von der Matrix zu sprechen und wann nicht, so Musk gegenüber dem Business Insider. Der Gedanke ist so neu indes nicht und kam nicht nur in Filmen wie Welt am Draht oder der Matrix-Reihe auf die Leinwand. Auch in Büchern wie „Der Simulator“ wird die Vorstellung, dass unsere Welt in einer Virtualisierungssoftware läuft aufgegriffen, ironischerweise ist der Aufhänger hier, dass der Protagonist Teil eines Projekts ist, das daran arbeitet virtuelle Welten zu konstruieren. Eine philosophische Betrachtung liefert der Aufsatz zum sogenannten „Simulation Argument“.

Auch Banken halten Matrix für möglich

Die Idee einer simulierten Welt scheint nicht nur Unternehmer wie Musk umzutreiben. Zuletzt erklärte die Bank of America in einem Memo an ihre Kunden, die Möglichkeit sich in einer simulierten Umgebung zu befinden, erreiche eine Wahrscheinlichkeit von 20-50%. Gerüchten nach hat eine kleine Gruppe von Tech-Milliardäre ein Team aus Elitewissenschaftlern zusammengestellt, das die Flucht aus der Matrix planen soll. Und jetzt seid ihr dran: Ist unsere Welt real?

Kurioses zum Samstag: Leben wir in einer Matrix?
3.86 (77.14%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Raptor Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Raptor
Gast
Raptor

Also sozusagen wie In Assassins Creed – die Simulation des Animus wird zur Realität für Desmond Miles… sehr interessanter Beitrag! Vielen Dank!

News

Google soll 4,3 Milliarden Euro Strafe an EU-Kommission zahlen

Google soll 4,3 Milliarden Euro Strafe an EU-Kommission zahlen   0

Google wurde von der EU-Kommission mit einer milliardenschweren Geldbuße belegt. Es ist die höchste Summe, die die Kommission je gegen ein einzelnes Unternehmen verhängt hat. Sie betrifft die beherrschende marktStellung [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting