Vision Pro: Spekulative Prognose sieht riesige VerkaufszahlenVorherige Artikel
iOS 17.2-Beta streicht geteilte Playlisten wiederNächster Artikel

Ficken Sie sich! Elon Musk geht auf abgesprungene Werbekunden los

News, Sonstiges
Ficken Sie sich! Elon Musk geht auf abgesprungene Werbekunden los
Ähnliche Artikel

Twitter-Eigentümer Elon Musk hat in der Debatte um die zurückgezogenen Werbepartner eine aggressive Haltung eingenommen. Während einer Diskussionsrunde kritisierte er Unternehmen wie Apple und Disney und machte sie für eine potenzielle Krise des Social-Media-Giganten verantwortlich. Dabei nutzte er eine gewohnt schrille Sprache.

In einem hitzigen Austausch während eines Gesprächsformats der New York Times zeigte sich Musk aufgebracht über den Rückzug einiger wichtiger Werbepartner von Twitter. Er schnitt seinem Mitdiskutanten Andrew Ross Sorkin das Wort ab und richtete deutliche Worte an die betroffenen Unternehmen, darunter auch Bob Iger, CEO von Disney, der unter den Anwesenden war.

Er lasse sich nicht mit Werbung oder Geld erpressen, so der Milliardär. Und weiter: „Ficken Sie sich selbst, ist das klar!“

Twitter könnte bald pleite sein

Musk spekulierte weiter, dass Twitter in den Bankrott rutschen könnte, wenn die Werbeeinnahmen ausbleiben. Wenn dies der Fall wäre, würde die Welt wissen, wem sie dies zu verdanken hat.

Zu den Unternehmen, die ihre Werbeaktivitäten auf Twitter ausgesetzt hatten, gehörten auch große Namen wie Apple und IBM. Twitter soll über 200 Werbepartner verloren haben, was zu erheblichen finanziellen Einbußen in Millionenhöhe geführt hat.

Die Begründung für diesen Rückzug waren zum einen extremistische Beiträge auf der Plattform und zum anderen eine Unterstützung von antisemitischen Verschwörungstheorien durch Musk, was er jedoch relativiert hat. Bei einem Besuch in Israel verurteilte er die Terroranschläge, die den jüngsten Konflikt im Nahen Osten ausgelöst hatten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]